2k-Videos: Ultrakam-App motzt die iPhone-5s-Kamera auf

Ultrakam verwandelt Euer iPhone in eine professionelle Filmkamera
Ultrakam verwandelt Euer iPhone in eine professionelle Filmkamera(© 2014 Ultrakam)

Höher aufgelöste Videoaufnahmen als mit der Standard-App des iPhone 5s möglich ist: Dank der Ultrakam-App könnt Ihr ab jetzt 2K-Videos mit einer Bildrate von bis zu 24 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Besitzer schwächerer iPhone-Modelle und iPads müssen aber nicht in die Röhre schauen.

Die Anwendung unterstützt auch die iPhone-Modelle iPhone 5 und 5c sowie das iPad mini und das iPad mit Retina-Display, berichtet engadget. Mit diesen Apple-Geräten liefert die Ultrakam-App allerdings nur Aufnahmen in HD-Qualität, oder aber 2K-Aufnahmen mit nur 20 Bildern pro Sekunde.

2k-Videos fordern viel Speicherplatz auf dem iPhone 5s

Die hohe Qualität hat ihren Preis: Für ein einminütiges Video in höchster Qualität werden auf dem iPhone 5s drei Gigabyte Speicherplatz benötigt. Auch Zeitlupenaufnahmen sind in hoher Qualität möglich, wobei auch diese auf dem iPhone 5s am besten funktionieren: Statt der sonst möglichen 60 Bilder pro Sekunde schafft Apples-Topmodell sogar 120 Bilder pro Sekunde. Eine zusätzliche Remote-App des Herstellers von Ultrakam bietet zudem eine Fernsteuerung des aufnehmenden iPhones über ein weiteres iPhone. Auch einige Farbfilter und andere Einstellungen für die eigenen Videos können darin vorgenommen werden. Beide Apps stehen im deutschen App Store kostenpflichtig zum Download bereit.


Weitere Artikel zum Thema
Clash Of Clans: Hacker grei­fen Forum an – über 1 Million Accounts gefähr­det
Michael Keller
Nutzer des Clash of Clan-Forums sollten sicherheitshalber ihr Passwort ändern
Clash of Clans ist offenbar Ziel eines Hacker-Angriffs geworden: Der Hersteller rät Nutzern des Forums, ihr Passwort neu einzurichten.
Poké­mon GO: Mons­ter­jagd sorgte 2016 für 950 Millio­nen Dollar Umsatz
Michael Keller1
Pokémon GO bietet viele In-App-Käufe – zum Beispiel für Lock-Module
Pokémon GO war im Jahr 2016 ein großer Erfolg: Der generierte Umsatz des Augmented-Reality-Spiels lag Ende des Jahres bei rund 950 Millionen Dollar.
Poké­mon GO: Update soll Entfer­nungs­mes­sung verbes­sern
Jan Johannsen
Pokémon GO: Die Apple Watch zeigt Euch in Zukunft auch gefundene Eier an.
Die Updates werden kleiner. Die neueste Aktualisierung von Pokémon GO bringt Eier auf die Apple Watch und soll die Entfernungsmessung verbessern.