Alcatel Onetouch Pixi 3: 8-Zoll-Tablet mit Windows 10 Mobile vorgestellt

Her damit6
Alcatel Onetouch Pixi 3: Tablet wahlweise mit WIndows 10 Mobile oder Android.
Alcatel Onetouch Pixi 3: Tablet wahlweise mit WIndows 10 Mobile oder Android.(© 2016 Alcatel)

Alcatel Onetouch hat auf der CES in Las Vegas sein erstes Tablet mit Windows 10 Mobile vorgestellt. Das Pixi 3 hat einen acht Zoll großen Touchscreen und wird in den Farben weiß, gold und schwarz auf den Markt kommen.

Da Tablet verfügt über einen Chipsatz von Qualcomm mit Quad-Core-Prozessor und über ein LTE-Modul. Damit will der Hersteller für schnelles Surfen und Downloaden abseits von WLANs sorgen. Auf Vorder- und Rückseite sind Kameras angebracht. Über ihre Auslösung gibt der Hersteller aber noch keine Auskunft. Mit Windows 10 Mobile könnt Ihr Alcatel zufolge Apps auf verschiedenen Desktops organisieren und mehrere Fenster gleichzeitig öffnen. Neben einer angepassten Betriebssystem-Version von Windows 10 Mobile liefert Alcatel Onetouch das Tablet alternativ mit Android 5.0 Lollipop aus.

Verkaufsstart im April 2016

Um das Tablet optisch aufzuhübschen, könnt Ihr die Cover austauschen. Mit dem Stand Flip Case steht das Pixi 3 auch auf einem Tisch. Ab April 2016 soll es in Europa auf den Markt kommen. Zum Preis macht der Hersteller bisher aber keine Angaben.


Weitere Artikel zum Thema
Alca­tel 3 im Test: Das güns­tige und auffäl­lige Smart­phone im Hands-on
Jan Johannsen
Das Alcatel 3 hat eine auffällige Rückseite.
Dass ein farblich auffälliges Smartphone keine 1000 Euro kosten muss, beweist das Alcatel 3. Unser erster Eindruck des günstigen Smartphones vom MWC.
Fahr­rad­fah­ren mit dem Handy: Was man als Radler alles darf und was nicht
Tina Klostermeier
Nicht meins10Erlaubt oder nicht: Das Handy auf Fahrrad bedienen? Und macht eine Handyhalterung einen Unterschied?
Radfahrer aufgepasst: Was darf man eigentlich auf dem Fahrrad und was nicht: Musik hören? Freihändig fahren? An der roten Ampel am Handy daddeln?
10 tolle Apps, die jeder Hunde­hal­ter oder -sitter kennen sollte
Tina Klostermeier
Hundebesitzer oder -sitter sollte diese zehn praktischen Hunde-Apps kennen: von 1. Hilfe bis Gassi-Tracking.
Hundebesitzer oder -sitter sollte diese zehn praktischen Hunde-Apps kennen: von 1. Hilfe bis Gassi-Tracking ist für jeden Vierbeiner etwas dabei.