Amazon Fire Phone kann jetzt Texte übersetzen

Mit einem umfassenden Update will Amazon das Fire Phone retten.
Mit einem umfassenden Update will Amazon das Fire Phone retten.(© 2014 CURVED)

Der Smartphone-Flop des E-Commerce-Riesen erhält mit einem Update zahlreiche neue Features. So kann das Handy Kunstwerke identifizieren und bietet eine verbesserte Kameratechnologie. 

Kunstwerke identifizieren

Das Interesse am Amazon Fire Phone ist so gut wie nicht existent, das hindert den Hersteller jedoch nicht daran, neue Funktionen einzuführen. Mit einem Update des Betriebssystems soll das Smartphone noch rechtzeitig vor Weihnachten attraktiver werden.

Zu den wichtigsten Neuerungen zählt ein Übersetzungsdienst. Mit der Software Firefly können Texte in Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch übersetzt werden. Die Anwendung kann außerdem Kunstwerke identifizieren. Dafür hat Amazon mit Informationen von Wikipedia einen Katalog erstellt, der 2.000 Werke umfasst.

Kalender synchronisieren und mehr Klingeltöne

Die neue Kamera-App Best Shot lässt Nutzer von einem erstellten Bild aus drei Schüssen das beste Ergebnis wählen. Weiters funktioniert mit dem aktualisierten Fire OS die Synchronisierung des Amazon-Kalenders über alle Geräte des Konzerns. Fire Phone-Besitzer können ab sofort auch Rufnummern blockieren, MMS deaktivieren und individuelle Klingeltöne einstellen. Die native Tastatur ist zudem in weiteren Sprachen verfügbar.

Mit der neuen Version des Fire OS verspricht der Online-Händler eine verbesserte Laufzeit des Akkus. Vor einigen Wochen reduzierte Amazon aufgrund des mangelnden Interesses den Preis seines ersten Smartphones. Ohne Vertrag kostet das Fire Phone derzeit 199 Euro.

Weitere Artikel zum Thema
HTC U11 Plus: So soll es sich vom U11 unter­schei­den
Francis Lido
So soll das HTC U11 Plus aussehen
Ein Leak verrät wohl die technischen Spezifikationen des HTC U11 Plus. Vom Standardmodell soll es sich etwa durch ein größeres Display unterscheiden.
Jetzt aber: WhatsApp-Update für iOS soll Benach­rich­ti­gungs­pro­blem lösen
Michael Keller
iOS 11 und WhatsApp liefen bisher nicht gut zusammen
Benachrichtigungen von WhatsApp werden unter iOS 11 nicht angezeigt: Ein weiteres Update soll das Problem auf dem iPhone nun beseitigen.
iPhone X im Video: So sieht Insta­gram auf Apples Top-Smar­phone aus
Michael Keller1
Die Instagram-App wird auf dem iPhone X im Video nicht optimal dargestellt
Neues Video vom iPhone X in freier Wildbahn: In dem kurzen Clip ist das Jubiläums-iPhone in Weiß zu sehen – und die laufende Instagram-App.