Amazon: Manche Produkte auschließlich für Prime-Kunden erhältlich

Supergeil !16
Amazon reserviert einige Produkte für Prime-Kunden
Amazon reserviert einige Produkte für Prime-Kunden(© 2016 Amazon)

Amazon reserviert Angebote für Prime-Kunden: Bislang beschränkten sich die Vorteile eines Prime-Abos bei Amazon auf kostenlosen Versand ohne Mindestbestellwert und den Zugriff auf kostenlose Musik- und Video-Streamingdienste. Doch nun schränkt Amazon sein Angebot für Kunden ohne Prime ein.

Einige Produkte bei Amazon können offenbar nicht mehr von Kunden ohne Prime-Abo erworben werden, wie Caschys Blog berichtet. Dabei handelt es sich um Angebote, die Amazon speziell für seine Premium-Kunden reserviert. Wer kein Prime-Abo abgeschlossen hat, kann das entsprechende Produkt zwar noch sehen, aber nicht mehr kaufen.

Angebote exklusiv für Prime-Mitglieder

Ein Hinweis auf der rechten Seite des entsprechenden Produktes betitelt mit "Exklusiv für Prime-Mitglieder" klärt die Kunden mit Basis-Konto darüber auf, dass der betreffende Artikel nur von Prime-Mitgliedern gekauft werden kann. Darunter befindet sich ein Button, mit dem der Nutzer ein Prime-Abo abschließen kann. Wer auf den Link "Details" klickt, bekommt in einem Fenster noch einmal alle Vorteile von Amazon Prime aufgelistet.

Es ist bislang nicht bekannt, ob dies nur ein vorübergehender Test ist, oder ob Amazon damit vielleicht sogar die Eröffnung einer Art VIP-Shop für Prime-Mitglieder einläutet. Bislang gibt es offenbar nur wenige Produkte oder Sonderangebote, auf die ausschließlich Prime-Mitglieder zugreifen können.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Kindle: Nächste Gene­ra­tion könnte wasser­dicht sein
Auf diesem Foto soll die nächste Generation von Amazon Kindle zu sehen sein
Amazon Kindle für Feuchtgebiete: Der nächste eBook-Reader vom Versandhausriesen könnte ein wasserdichtes Gehäuse erhalten.
Iriss­can­ner des Galaxy S8 könnte künf­tig für Zahlun­gen genutzt werden
Guido Karsten
Her damit !7Der Irisscanner des Galaxy S8 befindet sich wie die Frontkamera über dem großen Display
Das Galaxy S8 verfügt auch über einen Irisscanner. Wie es nun heißt, sollen damit in Zukunft auch Zahlungsvorgänge bestätigt werden können.
Samsung soll an 4K-Display für Smart­pho­nes arbei­ten
Guido Karsten5
Weg damit !11Schon das Infinity-Display das Galaxy S8 beeindruckt.
Samsung ist in Sachen OLED-Display seiner Konkurrenz weit voraus. Nun soll das Unternehmen die Produktion der nächsten Generation planen.