Ambition: "Game of Thrones"-Star spielt Space-Magier

Ambition
Ambition(© 2014 YouTube/European_Space_Agency,_ESA)

Kometen sind der Ursprung allen Lebens auf unserer Erde – das ist die Aussage des Kurzfilms "Ambition". Die Hauptrolle des gut sechseinhalbminütigen Science-Fiction-Werks spielt Aiden Gillen, auch bekannt als Petyr Baelish in HBOs Fantasy-Spektakel "Game of Thrones". Dabei zeigt sich, dass er auch als Weltraummagier eine gute Figur macht.

Die Story von Ambition ist schnell erklärt: In ferner, ferner Zukunft sind Menschen offenbar in der Lage, kraft ihrer Gedanken die Elemente zu beherrschen und ganze Planetoiden mit zu erschaffen, ohne einen Finger zu krümmen. Während ein Meister (gespielt von "Littlefinger" Aiden Gillen) seiner Schülerin (Aisling Franciosi) die Geheimnisse seines Handwerks beibringt, sinnieren die beiden über die Herkunft des Lebens auf der Erde. Irgendwann vor langer Zeit sei es sogar gelungen, einen Kometen einzufangen – der Beginn einer wunderbaren Entwicklung.

Computeranimierte Augenweide

"Ambition" bezieht sich dabei auf die geplante Mission der Raumsonde Rosetta, die am 12. November 2014 auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko, von Wissenschaftlern liebevoll "Chury" genannt, landen soll. Es handelt sich dabei um eine Auftragsarbeit der Europäischen Weltraumagentur, die damit Werbung für das Projekt machen will. Trotz Starbesetzung scheut Regisseur Tomek Bagiński den Einsatz von CGI nicht, im Gegenteil: Mag die in "Ambition" dargestellte Zukunft auch noch das ein oder andere Jahrtausend auf sich warten lassen – die Bilder dieser Vision überzeugen schon in der Gegenwart voll und ganz.


Weitere Artikel zum Thema
Neue Podcast-Folge "Mein 5G": Sicher­heit gleich zu Beginn mit einbin­den
Guido Karsten
In der fünften Folge des Telefónica-Podcasts "Mein 5G" tauschen sich zwei echte Experten über Cyber Security im 5G-Zeitalter aus.
Die neue Folge des "Mein 5G".Podcasts dreht sich um Sicherheit. Experten von Telefónica und McAfee diskutieren Chancen und Herausforderungen.
iPhone kann am Gang erken­nen, ob ihr betrun­ken seid
Michael Keller
Na ja11Euer iPhone kann euch vielleicht bald warnen, wenn ihr zu betrunken seid
Eine Studie belegt, dass euer iPhone auch beim Feiern ein nützlicher Helfer sein kann: Offenbar reichen die Sensoren, um Betrunkenheit festzustellen.
PS5 vorbe­stel­len: Jetzt wird es span­nend
Guido Karsten
Nicht meins9Sony bereitet sich auf einen großen Ansturm auf die PS5-Vorbestellungen vor
Wer die PS5 vorbestellen möchte, muss schnell sein. Sony bereitet Gamer und den Handel auf den großen Ansturm vor – und der kann jeden Moment starten.