Android Lollipop 5.0.1: Factory Images veröffentlicht

Her damit !10
Das Factory Image von Android 5.0.1 Lollipop ist auch für das Google Nexus 6 erhältlich
Das Factory Image von Android 5.0.1 Lollipop ist auch für das Google Nexus 6 erhältlich(© 2014 Motorola)

Factory Images für die Nexus-Reihe: Google hat am 2. Dezember damit begonnen, den Quellcode für Android 5.0.1 Lollipop auf dem Android Open Source Project (AOSP) zu veröffentlichen. Zusammen damit stellte Google auch die Factory Images für einige Geräte der Nexus-Reihe zum Download bereit.

Dazu gehören beispielsweise mit Einschränkungen die Tablets Google Nexus 7Google Nexus 9 und das Google Nexus 10: Denn vorerst stehen die Factory Images nur für die WLAN-Versionen der Geräte zur Verfügung – Inhaber der LTE-Versionen werden sich noch ein wenig gedulden müssen. Auch Nexus-Smartphones wie das Nexus 5 oder das Nexus 4 werden die Factory Images erst später erhalten.

Mini-Update für Lollipop

Android 5.0.1 Lollipop wird unter der Build-Bezeichnung LRX22C entwickelt; welche Änderungen die neue Lollipop-Version beinhaltet, ist bisher nicht bekannt, berichtet PhoneArena. Voraussichtlich werden dadurch aber lediglich kleinere Bugs behoben und die allgemeine Performance verbessert.

Da Google die Factory Images in der Regel kurz vor dem FOTA-Update (Firmware Over The Air) bereitstellt, sollte es auch bis zum offiziellen Release von Android 5.0.1 Lollipop nicht mehr lange dauern. Zudem geht das Gerücht um, dass mit Android 5.0.1 auch ein Update für Android Wear erscheint.


Weitere Artikel zum Thema
BlackBerry KeyOne im Test: zurück im Geschäft
Marco Engelien5
UPDATEHer damit !150Das BlackBerry KeyOne
8.6
Nach diversen Modellen ohne ist das BlackBerry KeyOne endlich wieder ein Smartphone mit Tastatur. Wie gut man darauf tippen kann, verrät der Test.
Nokia 9: Bench­mark gibt Hinweise auf Ausstat­tung
Das Nokia 9 könnte ähnlich wie in diesem Konzept aussehen
Präsentiert HMD Global schon bald ein Flaggschiff? Das Nokia 9 soll nun in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht sein – mit Top-Chipsatz und viel RAM.
Galaxy S8 Active: Outdoor-Modell kommt ohne Edge-Display
So soll das kommende Galaxy S8 Active aussehen
Das Galaxy S8 Active zeigt sich: Das Modell kommt mit einem flachen Bildschirm daher und besitzt offenbar ein robustes Gehäuse.