Android Lollipop 5.0.1: Factory Images veröffentlicht

Her damit10
Das Factory Image von Android 5.0.1 Lollipop ist auch für das Google Nexus 6 erhältlich
Das Factory Image von Android 5.0.1 Lollipop ist auch für das Google Nexus 6 erhältlich(© 2014 Motorola)

Factory Images für die Nexus-Reihe: Google hat am 2. Dezember damit begonnen, den Quellcode für Android 5.0.1 Lollipop auf dem Android Open Source Project (AOSP) zu veröffentlichen. Zusammen damit stellte Google auch die Factory Images für einige Geräte der Nexus-Reihe zum Download bereit.

Dazu gehören beispielsweise mit Einschränkungen die Tablets Google Nexus 7Google Nexus 9 und das Google Nexus 10: Denn vorerst stehen die Factory Images nur für die WLAN-Versionen der Geräte zur Verfügung – Inhaber der LTE-Versionen werden sich noch ein wenig gedulden müssen. Auch Nexus-Smartphones wie das Nexus 5 oder das Nexus 4 werden die Factory Images erst später erhalten.

Mini-Update für Lollipop

Android 5.0.1 Lollipop wird unter der Build-Bezeichnung LRX22C entwickelt; welche Änderungen die neue Lollipop-Version beinhaltet, ist bisher nicht bekannt, berichtet PhoneArena. Voraussichtlich werden dadurch aber lediglich kleinere Bugs behoben und die allgemeine Performance verbessert.

Da Google die Factory Images in der Regel kurz vor dem FOTA-Update (Firmware Over The Air) bereitstellt, sollte es auch bis zum offiziellen Release von Android 5.0.1 Lollipop nicht mehr lange dauern. Zudem geht das Gerücht um, dass mit Android 5.0.1 auch ein Update für Android Wear erscheint.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Nova 5T, P30 Pro und Co.: EMUI-10-Release geht los
Francis Lido
Das Huawei Nova 5T erhält EMUI 10
Gute Nachrichten für Besitzer von Huawei Nova 5T, P30 (Pro) und Co.: EMUI 10 und damit auch Android 10 sollten euch in den nächsten Tagen erreichen.
Huawei-Embargo und Android-Bann: Deal löst Abhän­gig­keit von Google Maps
Andreas Marx
Huawei hat offenbar eine Alternative für Google Maps gefunden.
Huawei versucht sich im von Google unabhängig zu machen. Das Unternehmen könnte jetzt eine Google-Maps-Alternative gefunden haben.
Pixel 4a Leak: Android-Code verrät myste­ri­öse Details
Lukas Klaas
Kommt das Pixel 4a in mehreren Versionen?
Im Open-Source-Code von Android wurden Hinweise auf Google Pixel 4a-Features entdeckt. Welche das sind, lest ihr hier.