Android M heißt Macadamia Nut Cookie - aber nicht mehr lange?

Her damit !12
M steht zumindest vorerst für Macadamia Nut Cookie
M steht zumindest vorerst für Macadamia Nut Cookie(© 2015 CC: Flickr/Jenni Douglas)

Android M wird sicherlich eine ganze Menge neuer Features bieten, eine der spannendsten Fragen um Googles neues Mobile-Betriebssystem ist aber gar nicht mal die nach den Fähigkeiten, sondern die nach dem Namen: Wie Android Police nun erfahren haben möchte, lautet das interne Kürzel der nächsten Version "MNC" und auch, was sich dahinter verbirgt, sollen die Quellen bereits herausgefunden haben.

Der "Macadamia Nut Cookie" fand sich bereits unter den Leser-Vorschlägen für die Deutung der Abkürzung "MNC" wieder – und wie die recht verlässlichen Quellen von Android Police berichten, lagen sie damit wohl auch ziemlich richtig. Dass Android M zum Release aber auch wirklich so heißen wird, steht damit leider trotzdem noch lange nicht fest.

Vermutlich noch immer nicht final

Google tendiert dazu, sein Betriebssystem während der Entwicklung anders zu nennen als zum Release. So soll Android 5.0 beispielsweise intern "LMP" beziehungsweise "Lemon Meringue Pie" genannt worden sein, bis es für den Release dann einfach in "Lollipop" umbenannt wurde.

Die Chancen stehen also nicht allzu gering, dass Google auch den recht umständlich klingenden Namen "Macadamia Nut Cookie" noch einmal über den Haufen wirft. Zum Release dürfte Android 6.0 dann einen kürzeren Namen erhalten, wenngleich Google mit "Ice Cream Sandwich" bereits unter Beweis stellte, dass auch etwas längere Bezeichnungen nicht kategorisch ausgeschlossen sind. Dass der spanische Ziegenkäse "Manchego" womöglich der nächsten Android-Version seinen Namen spendet, klingt unwahrscheinlich. Google dürfte eher wieder zu einer Süßigkeit greifen und sein neues Betriebssystem Android Marshmallow oder Android Muffin nennen.


Weitere Artikel zum Thema
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.
Galaxy Note 8: Wie viel es kostet und wann der Verkauf star­tet
Jan Johannsen
In Deutschland erscheint das Galaxy Note 8 nur in zwei Farben.
Schon vor der Vorstellung des Galaxy Note 8 auf dem Unpacked-Event deutete sich ein hoher Preis an und wurde jetzt bestätigt.
Samsung Galaxy Note 8 im Test: das Hands-on [mit Video]
Felix Disselhoff
Das Samsung Galaxy Note 8 erscheint in insgesamt vier verschiedenen Farben.
Mehr Smartphone geht gerade kaum: Mit dem Galaxy Note 8 meldet sich das Samsung-Phablet nach dem Akku-Desaster fulminant zurück. Das Hands-on.