Android Q: Lässt euch Google das Aussehen anpassen?

Womöglich bietet Android Q zusätzliche Design-Optionen
Womöglich bietet Android Q zusätzliche Design-Optionen(© 2018 CURVED)

Android Q bietet offenbar mehr Raum für Individualität: In der zukünftigen Version von Googles Betriebssystem könnte es zusätzliche Anpassungsoptionen geben, mit denen sich das Design verändern lässt. Es ist allerdings längst nicht sicher, ob es das Feature tatsächlich geben wird.

Teil von Android Q sind anscheinend zahlreiche neue "Overlay"-Pakete. Diese sollen euch Schriftarten, Symbolformen und Farben anpassen lassen. Die Information stammt von XDA Developers. Das Portal fand die Neuerung in einer frühen Ausführung der kommenden Android-Version. In der Summe entdeckten die Experten zwei vorinstallierte Schriftarten, vier unterschiedliche Icon-Designs und drei Akzentfarben. Eine direkte Einstellungsmöglichkeit konnte XDA Developers bislang allerdings nicht finden. Vielmehr ließen sich die Pakete nur tiefer im System aktivieren.

Neues Feature oder nur ein Test?

Zu den "Overlay"-Paketen der aktuellen Android-Version zählen unter anderem ein (teilweise) dunkles Design und die Option, eine Notch zu verstecken. Es ist daher durchaus denkbar, dass ihr die nun entdeckten Darstellungsformen in einer finalen Version von Android Q ähnlich leicht über die Anzeige-Einstellungen auswählen könnt. Denkbar ist allerdings auch, dass die Themes bis zum Release des großen Updates komplett aus dem System verschwinden, da sie nur Teil eines internen Tests sind.

In Android Q soll Google zudem die Weichen für eine sicherere Gesichtserkennung stellen. Die dafür benötigten Hardware-Komponenten unterstützt das Betriebssystem bislang nicht nativ. Das soll sich künftig ändern. Das Update soll euch zudem einen umfassenden Dark Mode liefern. Die Alternative zum hellen Design soll den Akku weniger beanspruchen und nach Einbruch der Dunkelheit die Augen schonen.


Weitere Artikel zum Thema
EMUI 9.1: Wann euer Huawei-Gerät das große Update bekommt
Michael Keller
Supergeil !9Auch das Huawei P30 Lite erhält das Update auf EMUI 9.1
Update trotz Android-Sperre: Huawei hat verkündet, welches Smartphone EMUI 9.1 zu welchem Zeitpunkt erhalten soll – und welche neuen Features kommen.
So will Google mit dem Pixel 4 für buntere Fotos sorgen
Lars Wertgen
Android Q kommt nicht nur auf das Google Pixel 4, sondern auch auf das Google Pixel 3XL (Bild)
Das Google Pixel 4 und Android Q rücken näher. Die Kombination aus neuer Hard- und Software dürfte euch deutlich lebhaftere Fotos bescheren.
Android Q noch 2019: Diese Xiaomi-Smart­pho­nes erhal­ten das Update
Michael Keller
Auch das Redmi K20 (aka Xiaomi Mi 9T) soll Android Q noch 2019 erhalten
Das Xiaomi Mi 9T ist dabei – und das Mi Mix 3 auch: Der Hersteller hat angekündigt, welche Smartphones das Update auf Android Q noch 2019 erhalten.