Animal Crossing für iOS: Nintendo stellt Mobile-Game am 25. Oktober vor

Fire Emblem Heroes war 2017 das erste Nintendo-Spiel für das Smartphone
Fire Emblem Heroes war 2017 das erste Nintendo-Spiel für das Smartphone(© 2017 YouTube/Nintendo)

Mit Animal Crossing kommt ein neues Mobile-Game auf iPhone und Co.: Nintendo wird den zweiten iOS-Titel für das Jahr 2017 am 25. Oktober offiziell vorstellen. Einen Teaser zu der Enthüllung des Spiels hat das Unternehmen bereits über Twitter veröffentlicht.

Zur Präsentation von Animal Crossing selbst wird Nintendo am 25. Oktober auch einen Live-Stream auf YouTube bereitstellen. Nach unserer Zeit findet das Event um 8 Uhr morgens statt. Ursprünglich sollte das Spiel bereits im März dieses Jahres vorgestellt werden, wie 9to5Mac berichtet. Dann wurde der Release zunächst auf April verschoben, angeblich wegen der Android-Version von "Super Mario Run" – und dann auf unbestimmte Zeit. Wie es nun aussieht, könnte das Mobile-Game aber noch vor Ende des Jahres 2017 erscheinen.

Zelda fürs Smartphone 2018?

Animal Crossing ist höchtwahrscheinlich das letzte Mobile-Game von Nintendo für das Jahr 2017. Aber 9to5Mac zufolge gebe es eine Chance, dass eine Zelda-Umsetzung für Smartphones erscheint – und das noch vor Ende des Jahres 2018. Früheren Berichten zufolge sollte nach Animal Crossing ein Zelda-Spiel erscheinen. Unklar ist allerdings, ob es sich dabei um ein Rollenspiel in 3D oder 2D oder einen völlig neuen Ansatz handeln könnte.

Animal Crossing ist eine vor allem in Japan beliebte Videospielreihe von Nintendo. Darin bewegt sich der Spieler in einem von Tieren bevölkerten Dorf und muss verschiedensten Aktivitäten nachgehen. Eine Besonderheit: Bis auf einige Spin-Offs laufen die Spiele der Reihe in Echtzeit.


Weitere Artikel zum Thema
AirPods Pro: Samsung laut US-Verbrau­cher­ma­ga­zin billi­ger und besser
Guido Karsten
Consumer Report sieht die AirPods Pro klar hinter einem Konkurrenten
Apples AirPods Pro finden viele Freunde und ernten Lob. Ein US-Verbrauchermagazin hält die Soundqualität der kabellosen In-Ears aber für zweitklassig.
iPhone Kurz­be­fehle einrich­ten und Zeit sparen – so geht's
Joerg Geiger
Mit iPhone-Kurzbefehlen spart ihr Zeit.
Mit iPhone Kurzbefehlen spart ihr Zeit: So könnt ihr mit einem Klick Einstellungen vornehmen, die ihr im Alltag regelmäßig vornehmt.
Sind Apples AirPods Pro zu billig? Diese In-Ears kosten 60.000 Euro
Guido Karsten
Im Vergleich zur Caviar-Edition (Bild) sind die originalen AirPods Pro selbst im Bundle mit einem iPhone 11 Pro günstig
Ihr seid nicht sicher, ob AirPods Pro für "nur" etwa 280 Euro euch das bieten, was ihr verdient? Der Tech-Veredler Caviar hat eine Alternative parat.