“Animal Crossing: Pocket Camp”: Nintendos neues Smartphone-Spiel ist da

Nintendo hat sein nächstes Mobile-Game für Smartphones und Tablets mit iOS und Android schon etwas früher veröffentlicht. In "Animal Crossing: Pocket Camp" könnt Ihr nun damit beginnen, Euren Zeltplatz nach Euren Vorstellungen mit allerhand dekorativen und praktischen Dingen auszustatten.

Habt Ihr "Animal Crossing: Pocket Camp" erst einmal heruntergeladen, installiert und mit dem ersten Update versehen, dann begrüßt Euch zunächst ein kleiner Hund mit seiner Gitarre. Nachdem Ihr ihm verraten habt, wo Ihr gerne entspannen möchtet, sucht Ihr Eure Spielfigur aus und schon befindet Ihr Euch am Ort des Geschehens, nämlich auf Eurem Zeltplatz, um den es in diesem Nintendo-Spiel geht.

Plötzlich Manager

Eigentlich wolltet Ihr auf dem Campingplatz Urlaub machen, nun seid Ihr plötzlich der Manager und müsst Gegenstände heranschaffen, mit denen der Platz einladender gestaltet werden kann. Bänke und Zelte werden aber nicht einfach gekauft: Ihr fahrt mit Eurem Camping-Van durch die Gegend und treibt mit tierischen Nicht-Spieler-Charakteren Tauschgeschäfte. Nach und nach bekommt Ihr so alles zusammen, was Ihr braucht.

"Animal Crossing: Pocket Camp" ist weder kompliziert, noch hektisch. Wie wir es von Nintendo gewohnt sind, ist der Titel bunt und passend für Kinder entworfen. Dennoch versprüht das Spiel – vielleicht gerade weil es so einfach ist – den Anreiz, weiterzumachen, die Welt um den Campingplatz zu erkunden und diesen dabei auch immer weiter zu vergrößern und zu verschönern. "Animal Crossing: Pocket Camp" ist kostenlos für iOS in Apples App Store und für Android im Google Play Store zu finden. Innerhalb des Spiels könnt Ihr allerdings auch Käufe gegen echtes Geld tätigen.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo spricht über eine neue Switch und Zusat­zin­halte
Christoph Lübben4
Ob eine neue Nintendo Switch ähnlich wie in unserem Konzept aussehen wird?
Kommt bald eine neue Version der Nintendo Switch? Wird es weiterhin DLCs für Spiele auf der Konsole geben? Der Hersteller hat sich dazu geäußert.
Geschen­ki­­deen: Tech­­nik für über 200 Euro zu Weih­nach­ten verschen­ken
Marco Engelien
Manchmal braucht es einfach ein größeres Geschenk.
Darf es auch etwas mehr sein? Wenn ihr jemandem ein besonders tolles Geschenk zu Weihnachten machen wollt, haben wir ein paar Ideen für euch.
"Red Dead Redemp­tion 2" für die Switch? Das sagt Nintendo
Christoph Lübben
Die Hardware der Nintendo Switch dürfte ihre Probleme mit der Welt von "Red Dead Redemption 2" bekommen
Offenbar hätte Nintendo Interesse an "Red Dead Redemption 2" für die Switch gehabt. Es gebe aber einen Grund, wieso es nicht verfügbar ist.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.