App Store: Apple schenkt euch 15 Prozent zu neuem Guthaben

Den Zuschuss erhaltet ihr, wenn ihr direkt im App Store neues Guthaben kauft
Den Zuschuss erhaltet ihr, wenn ihr direkt im App Store neues Guthaben kauft(© 2018 CURVED)

Apple spendiert euch zur Weihnachtszeit ein nettes kleines Zubrot. Kauft ihr direkt im App Store Guthaben, dann bekommt ihr aktuell einmalig 15 Prozent zusätzlich auf euer Konto gutgeschrieben. Der Haken an der Sache: Die Aktion läuft nur wenige Tage.

Wenn ihr euch den Bonus von Apple schnappen möchtet, solltet ihr nicht zu lange zögern. Die ganze Aktion läuft nämlich nur bis zum 24. Dezember 2018. Da ihr das Angebot nur ein einziges Mal in Anspruch nehmen könnt, solltet ihr euch genau überlegen, wie viel Geld ihr investieren könnt. Maximal 45 Euro extra sind möglich, da der Bonus nur bis zu einem Guthabenbetrag von 300 Euro gilt. Mindestens müsst ihr einen Euro löhnen, wenn ihr von Apple etwas geschenkt haben wollt.

Den Bonus gibt's direkt bei Apple

Wenn ihr das Angebot nutzen wollt, müsst ihr euren Account-Bereich im App Store aufrufen. Klickt dazu auf eure Apple-ID bzw. euren Avatar (auf dem iPhone oben rechts). Dort findet ihr die Option "Guthaben zu Apple-ID hinzufügen". Wählt ihr diesen Punkt aus, dann landet ihr auf dem Bildschirm, wo ihr einen der vorgegebenen Guthabenbeträge aussuchen oder eine eigene Summe eingeben könnt.

Auf der gleichen Seite findet ihr auch die Hinweise zur Aktion in Kurzfassung sowie einen Link zu den AGB. Mit dem Guthaben könnt ihr Apps und Spiele kaufen oder auch Abonnements für Apple Music und etwa Netflix bezahlen. Wenn Apple bald auch noch das Schenken von In-App-Käufen erlaubt, dann solltet ihr euer Guthaben auch für solche Aufmerksamkeiten einsetzen können.


Weitere Artikel zum Thema
Power­beats Pro: Das sind angeb­lich Apples kabel­lose Sport-Kopf­hö­rer
Lars Wertgen
Die Kabelverbindung der Beats Powerbeats3 Wireless (Bild) soll beim Pro-Modell wegfallen
Wer mit dem Sitz der AirPods Probleme hat oder nach kabellosen Sport-Kopfhörern sucht: Apple arbeitet angeblich an passenden Powerbeats Pro.
Apple Card könnte auch außer­halb der USA erschei­nen
Francis Lido
Apple Card: Das iPhone des Kartenbesitzers gibt Auskunft über ausstehende Zahlungen
Kommt die Apple Card nach Deutschland? Offenbar denken die Verantwortlichen über eine internationale Einführung nach.
Apple TV Plus: Das hat Apple nicht zu seinem Stre­a­ming-Dienst verra­ten
Michael Keller
Einige Fragen zu Apple TV Plus ließ Tim Cook offen
Apple TV Plus ist offiziell: Doch die Vorstellung des Streaming-Dienstes Ende März 2019 hat mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.