Apple erhält Patent für iPad-Cover mit integriertem Display

Auf dem in einer iPad-Hülle verbauten Bildschirm soll auch per Eingabestift gezeichnet werden
Auf dem in einer iPad-Hülle verbauten Bildschirm soll auch per Eingabestift gezeichnet werden(© 2016 USPTO)

In Zukunft könnte es noch weitaus ausgefeiltere Schutzhüllen für Apples iPad geben als das bereits seit langer Zeit erhältliche Smart Cover. Darauf weist ein erst kürzlich bewilligter Patentantrag von Apple hin, der laut PatentlyApple bereits im Jahr 2012 eingereicht wurde.

Das aktuelle Smart Cover wird an ein iPad angesteckt und dient dem Tablet als Schutzabdeckung und eingefaltet auch als Stütze. Smart ist daran eigentlich nur, dass es das Tablet aufwecken und in den Ruhemodus befördern kann, je nachdem, ob Ihr es gerade auffaltet oder Ihr damit den Bildschirm zudeckt. Das Apple-Patent beschreibt hingegen sehr viel smartere iPad Cover, die mit Bildschirmflächen und sogar mit Solarzellen ausgestattet sind.

Der Smart Connector macht es möglich

In der Beschreibung finden sich mehrere Cover-Varianten, die sich zum Teil deutlich unterscheiden. Eine ist zwar wie das Smart Cover in mehrere Streifen unterteilt, jedoch befindet sich auf einem dieser Segmente ein schmaler Bildschirmstreifen, auf dem eine weitere Reihe mit App-Icons angezeigt werden kann. Die übrige Fläche der Innenseite dieser Abdeckung soll hingegen mit Solarzellen ausgestattet sein und könnte demnach den Akku des iPad aufladen.

Bei einem anderen Modell dienen einige der länglichen Segmente als Display zur Anzeige von Text, während auf anderen in Handschrift geschrieben werden kann. Die oben abgebildete Zeichnung zeigt ein iPad-Cover, das ein vollständiges zweites Display enthält, auf dem sogar mit einem Eingabestift wie dem Apple Pencil geschrieben und gezeichnet werden kann.

Ob es sich um ein Cover mit Solarzellen, Bildschirm oder Teilen davon handelt, möglich macht dies alles erst die Verbindung mit dem iPad selbst – und die ist seit der Einführung des iPad Pro mitsamt seines Smart Connectors gegeben. Auch wenn viele Patente nur in Schubladen verschwinden und niemals zu einem Produkt werden, ist es doch spannend, zu sehen, dass mit dem Apple Pencil und dem Smart Connector wirklich schon zwei Elemente aus dem Patent Realität geworden sind. Vielleicht laden wir in weiteren vier Jahren ein iPad ja wirklich per Solarstrom auf.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone über­lebt Sturz aus Flug­zeug
Christoph Lübben2
Ein iPhone kann wohl hohe Stürze nahezu unbeschadet überstehen – mit sehr viel Glück
Glück gehabt: Offenbar hat ein iPhone einen Sturz aus einem Flugzeug überstanden – und ein weiteres den Fall aus einem sehr hohen Karussell.
MacBook Pro (2018): So hat Apple die Tasta­tur verbes­sert
Michael Keller
Die Tastatur des MacBook Pro (2016) wird mitunter durch Staub beeinträchtigt
Apple hat neue Modelle des MacBook Pro vorgestellt. Die Tastatur soll leiser sein als bei den Vorgängern – und auch weniger fehleranfällig.
iPhone 2018: Neuer Hinweis auf drei Modelle
Christoph Lübben4
Naja !5Die iPhone-Modelle für 2018 sollen das Design des iPhone X (Bild) übernehmen
Es wird im September wohl tatsächlich drei neue iPhone-Modelle von Apple geben. Zumindest gibt es einen weiteren Hinweis darauf.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.