Bestellhotline: 0800-0210021

Apple Event im September 2020: Was uns wohl alles erwartet

Unter anderem ein iPad soll beim Apple Event im September Premiere feiern
Unter anderem ein iPad soll beim Apple Event im September Premiere feiern (© 2014 Youtube/Apple )
56
profile-picture

14.09.20 von

Francis Lido

Seit Kurzem ist klar: Am 15. September wird ein virtuelles Apple Event stattfinden. Bekommen wir das iPhone 12 als früher zu sehen als erwartet? Vermutlich nicht. Es wird sich aber wohl dennoch lohnen die virtuelle September-Keynote zu verfolgen. 

Den Livestream zum Apple Event könnt ihr euch am 15. September ab 19 Uhr über diesem Artikel anschauen. Zu unserem Live-Ticker gelangt ihr hier. Dass Apple das iPhone 12 dann noch nicht vorstellen wird, will unter anderem Mark Gurman erfahren haben. In einem Tweet dämpft der in der Regel zuverlässige Apple-Fachmann von Bloomberg die Hoffnungen auf die Premiere des Smartphones an besagtem Tag:

Apple werde das iPhone 12 nicht vor Oktober vorstellen. Beim Apple Event im September stünden aller Voraussicht nach die Apple Watch Series 6 und ein neues iPad im Mittelpunkt.

Apple Watch 6: So gut wie sicher im September

Die Apple Watch Series 6 scheint tatsächlich ein heißer Kandidat für das Apple Event im September zu sein. Ein starkes Indiz liefert der geplante YouTube-Livestream zum Apple Event im September – beziehungsweise die dazugehörigen Metadaten im Quellcode:

Offenbar hat Apple "Series 6" als einen der Schlüsselbegriffe für den Livestream definiert. Das spricht stark dafür, dass wir die Apple Watch Series 6 am 15. September zum ersten Mal offiziell sehen werden.

Optisch wird sich die Apple Watch 6 wohl nur unerheblich von der noch aktuellen Generation unterscheiden. Neue Features wie SpO2-Tracking und ein besserer Wasserschutz dürften die Uhr aber für viele iPhone-Besitzer interessant machen.

Apple Watch SE: Endlich ein günstiges Modell

Neben der Series 6 wird am 15. September wohl auch die Apple Watch SE ihren Einstand feiern. Sie soll eine Alternative für all jene darstellen, denen eine Apple Watch bislang zu teuer war. Wie günstig die Apple Watch SE letztendlich wird, bleibt abzuwarten. Der Preis wird auch davon angängen, ob ihr euch für das 40-mm-Modell oder die 44-mm-Variante entscheidet. Das Design soll die Apple Watch SE von der Series 4 übernehmen. Auf EKG und Always-on-Display müsst ihr anscheinend verzichten.

Die Apple Watch Series 4 neben Ersatzarmbändern auf einem Schreibtisch
Die Apple Watch SE soll aussehen wie die Series 4 (Bild) (© 2018 CURVED )

Welches iPad sehen wir auf dem Apple Event?

Wie anfangs erwähnt erwartet Mark Gurman ein iPad auf dem Apple Event im September 2020. Doch welches neue Modell bekommen wir zu sehen? Höchstwahrscheinlich wird Apple ein neues iPad Air vorstellen. Dafür sprechen jedenfalls die Gerüchte der vergangenen Wochen. Unter anderem kursieren seit Ende August Bilder, die das Handbuch zum iPad Air 4 zeigen sollen:

Daraus geht hervor, dass Apple beim iPad Air 4 auf einen Homebutton verzichtet und den Fingerabdrucksensor (Touch ID) in die Seitentaste integriert. Das soll ein Display mit deutlich schmaleren Rändern als beim Vorgänger ermöglichen.

Der Wegfall des Homebuttons würde sich natürlich auf die Bedienung des iPads auswirken: Ohne Homebutton navigiert ihr wohl mit Apples bekannter Gestensteuerung – so, wie ihr es von Geräten mit Face ID kennt. Die 3D-Gesichtserkennung an sich soll das iPad Air 4 allerdings nicht mitbringen.

iOS 14 und watchOS 7?

Sollte die Apple Watch Series 6 am 15. September 2020 wie erwartet Premiere feiern, würde natürlich auch das dazugehörige Betriebssystem im Rampenlicht stehen: watchOS 7 wird auf der neuen Smartwatch vorinstalliert sein und könnte kurz nach der Präsentation auch als Update für die Vorgängermodelle ausrollen. Ob es dazu kommt, hängt wohl auch davon ab, wann der Release der Apple Watch 6 erfolgt.

CURVED Bestellhotline
Für den persönlichen Kontakt (© 2020 )

Zumindest nicht komplett auszuschließen ist, dass Apple iOS 14 am 15. September veröffentlicht. Fertiggestellt sein dürfte die stabile Version bis dahin. Allerdings ist fraglich, ob Apple iOS 14 tatsächlich vor der Präsentation des iPhone 12 auf den Markt bringen wird. Das Unternehmen will die neue Version des Betriebssystems sicherlich dafür nutzen, sein neues Flaggschiff zu bewerben. Es ist nur schwer vorstellbar, dass neue iOS-Features wie die AppGallery bereits zuvor ausrollen.

Was das Apple Event noch bereithalten könnte

Darüber hinaus stehen noch einige kleinere Neuvorstellungen im Raum. Unter anderem könnten etwa die AirTags Premiere feiern, die euch bei der Suche nach verlorenen Geräten helfen sollen. Ebenfalls ein Thema auf dem September-Event soll Apple One sein: ein Bundle aus mehreren Apple-Diensten wie Apple Music, Apple Arcade und Apple TV+.

Apple TV Plus
Apple TV + wird wohl bald im Bundle erhältlich sein (© 2019 Apple )

Außerdem stehen mutmaßlich Over-Ears namens AirPods Studio und ein günstigerer HomePod in den Startlöchern. Ob diese Geräte aber bereits auf dem Apple Event im September eine Rolle spielen werden, bleibt abzuwarten.

iPhone 12 Pro mit HomePod mini Grau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 Pro
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Apple HomePod mini
mtl./24Monate: 
64,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 mini mit AirPods Blau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 mini
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Apple AirPods 2
mtl./24Monate: 
47,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema