Apples Pläne für 2021: Was uns außer dem iPhone 13 erwarten soll

Apple-CEO Tim Cook hat einiges für 2021 geplant
Apple-CEO Tim Cook hat einiges für 2021 geplant(© 2019 Apple)

Erscheint die Datenbrille von Apple endlich 2021? Das neue Jahr hat kaum angefangen, da gibt es schon Mutmaßungen zu den Geräten, die uns Cupertino in den nächsten Monaten bescheren wird. Zu vielen der angeblich geplanten Gadgets gab es in der Vergangenheit bereits zahlreiche Gerüchte.

Der renommierte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo hat sich zu den möglichen Apple-Produkten für 2021 geäußert. Kuo zufolge sollen in diesem Jahr unter anderem endlich die sogenannten "AirTags" erscheinen. Dabei handelt es sich mutmaßlich um kleine Anhänger, die ihr an eure persönlichen Gegenstände anbringen könnt. Sollten diese verloren gehen, könnt ihr die AirTags über das "Finden"-Feature orten, das ihr vom iPhone kennt.

Die Gerüchte zu den AirTags gehen bis ins Jahr 2019 zurück. Zuletzt war davon ausgegangen worden, dass Apple die Anhänger noch Ende 2020 vorstellt. Dies ist nicht passiert – 2021 soll es nun endlich so weit sein.

Kommt endlich die Datenbrille?

Kuo sagt für 2021 außerdem ein "Augmented-Reality-Gerät" voraus. Da der Analyst nicht näher beschreibt, worum es sich dabei handelt, können wir nur mutmaßen. Es ist aber durchaus wahrscheinlich, dass damit die lang erwartete "Apple Glass" gemeint ist.

Im Sommer 2020 hieß es, dass ihr mit Apple Glass einer Person einen anderen Hintergrund verpassen könnt. Ein vergleichbares Feature bietet etwa das Konferenz-Tool Zoom, wo ihr allerdings den Hintergrund nur bei euch selbst austauschen könnt. Mit Apples Datenbrille könntet ihr euch so in beliebige Gegenden "beamen" – in 3D. Auch die Datenbrille wurde bereits für Ende 2020 erwartet.

AirPods, iPad Pro und Macs

Zum Apple-Lineup für 2021 sollen außerdem neue AirPods gehören. In dieser Sparte hat Apple bereits im Dezember für Aufsehen gesorgt, allerdings durch die teuren Over-Ear-Kopfhörer AirPods Max. Bei den neuen AirPods Pro dürfte es sich hingegen wieder um "klassische" In-Ears handeln, die aber in zwei unterschiedlichen Größen erscheinen könnten.

Weitere Geräte für 2021 dürften Kuo zufolge neue Macs mit Apple Silicon und Mini-LEDs sein. Und auch ein neues iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display steht angeblich auf dem Release-Zeitplan. Beinahe überflüssig zu erwähnen, dass uns im Herbst 2021 außerdem das iPhone 13 erwartet, das im Gegensatz zu seinem Vorgänger wieder im September erscheinen soll.


Weitere Artikel zum Thema
Shot on iPhone 12: Starke Bilder aus aller Welt
Sebastian Johannsen
Keine Frage: Alle Modelle des iPhone 12 schießen schöne Bilder
Was ist mit den Kameras der iPhone-12-Modelle möglich? Apple zeigt uns einige spektakuläre Beispiele.
Die Smart­pho­nes mit dem besten Preis-Leis­tungs-Verhält­nis
Francis Lido
UPDATEGefällt mir35Das Galaxy A51 ist der wohl beliebteste Mittelklasse-Vertreter von Samsung
Die Smartphones mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis: Wir verraten euch, wo ihr am meisten Smartphone für euer Geld bekommt.
iPhone 13: Dieses Feature könn­ten wir jetzt alle gut gebrau­chen
Sebastian Johannsen
Bekommt das iPhone 13 einen Fingerabdrucksensor im Display?
Das Phone 13 Apple könnte ein Feature bieten, das derzeit sehr nützlich wäre. Schafft es die Funktion in das fertige Gerät?