Bestellhotline: 0800-0210021

Shot on iPhone 12: Starke Bilder aus aller Welt

Keine Frage: Alle Modelle des iPhone 12 schießen schöne Bilder
Keine Frage: Alle Modelle des iPhone 12 schießen schöne Bilder (© 2021 Apple / CURVED )
15
profile-picture

19.01.21 von

Sebastian Johannsen

iPhone 12iPhone 12 Pro und Pro Max machen wunderbare Fotos. Um das zu zeigen, hat Apple Bilder von Fotografen aus aller Welt gesammelt. Und die können sich wahrlich sehen lassen.

Gute Voraussetzungen dafür bringen alle Varianten des iPhone 12 mit: Fortschrittliche Sensoren, große Blenden für mehr Licht sowie der starke A14-Chipsatz machen fantastische Bilder möglich. In Verbindung mit einer gut abgestimmten Software lassen sich damit selbst in den tristesten Umgebungen stimmungsvolle Fotos knipsen.

iPhone 12 (mini): Dual-Kamera mit viel Power

Das Standardmodell sowie das iPhone 12 mini haben eine Dual-Kamera mit einem Standard- und einem Ultraweitwinkel-Objektiv. Sie lösen beide mit 12 MP auf und besitzen eine Blende von f/1.6. Im Vergleich zum iPhone 11 fangen die Kameras der neuen Apple-Smartphones rund 27 Prozent mehr Licht ein. In Verbindung mit Smart HDR und Deep Fusion glänzen Fotos des iPhone 12 mit einem hohen Kontrast, scharfen Texturen und natürlichen sowie satten Farben:

iPhone 12 Pro und Pro Max: Noch mehr Möglichkeiten

Die Triple-Kamera von iPhone 12 Pro und Pro Max ist zusätzlich mit einem Tele-Objektiv ausgestattet (ebenfalls 12 MP). Gerade ambitionierten Nutzern gelingen mit den Pro-Modellen sehr schöne Bilder. Das liegt unter anderem an dem optischen Zoom, den beide Modelle (in unterschiedlicher Form) mitbringen.

Der ebenfalls verbaute LiDAR-Scanner scannt die Umgebung und hilft der Kamera, die Szenentiefe zu erfassen und der Software die Möglichkeit zu geben, mit Licht, Farben und der Schärfe zu spielen. Er kommt vor allem für den Bokeh-Effekt und den Porträtmodus zur Anwendung. Doch seht selbst:

Nachbearbeitete Fotos?

Es ist unklar, inwieweit die veröffentlichten iPhone-12-Fotos nachbearbeitet sind. Ihr könnt davon ausgehen, dass die meisten Fotografen ihre Bilder zumindest am Smartphone nachträglich editierten. Dafür bieten Apples Geräte eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten, was Licht, Kontrast, Schwarzwerte oder Farben angeht.

Dass einige Bilder im Nachhinein auch noch am PC mit einem Bildbearbeitungsprogramm von den jeweiligen Fotografen editiert worden sind, ist denkbar, muss aber nicht sein. Denn eines ist klar: Die Bilder der Handys können sich auch ohne umfangreiche Bearbeitungen sehen lassen, wie wir in unserem iPhone-12-Test feststellen durften.

iPhone 12 mini Grün Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 mini + BLAU Allnet L 5 GB
mtl./24Monate: 
39,99 €
37,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 11 Weiß Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 11 + BLAU Allnet L 5 GB
mtl./24Monate: 
34,99 €
32,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema