Apple lädt zu Event am 16. Oktober: iPad Air 2 erwartet

Supergeil !13
Apple lädt mal wieder zur Keynote nach Cupertino
Apple lädt mal wieder zur Keynote nach Cupertino(© 2014 Apple)

Es ist offiziell: Wie erwartet lädt Apple am 16. Oktober erneut zu einer Keynote ins heimische Cupertino. Entsprechende Einladungen zu der Veranstaltung erreichen bereits die E-Mail-Postfächer der Presse. Als gesetzte Kandidaten für die Vorstellung gelten die finale Version von OS X Yosemite und das iPad Air 2, aber auch weitere Tablet-Neuheiten und neue iMacs sind durchaus zu erwarten.

In den letzten Jahren stellte Apple sechs Wochen nach iPhone 5 beziehungsweise iPhone 5s und 5c jeweils eine neue Tablet-Generation vor, in diesem Jahr folgt das mutmaßliche iPad-Event bereits fünf Wochen auf die Enthüllung von iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Gemessen am Aufkommen in der Gerüchteküche, ist das iPad Air 2 eine ziemlich sichere Nummer für die Keynote. Auch eine neue Generation des iPad mini steht im Raum, wenngleich selbst das erst im kommenden Jahr erwartete iPad Pro häufiger Thema war als der kleine Bruder.

"It's been way too long."

Zu alldem hält sich Apple selbst natürlich wie gewohnt bedeckt. Die Einladung zur Keynote besteht wie üblich aus zwei Sätzen und einem Ausschnitt des berühmten Apfel-Logos. Diesen zieren diesmal regenbogenbunte Farbverläufe, darunter steht die Botschaft "It's been way too long", bevor die eigentliche Einladung mitsamt Lokalität und Termin für die Veranstaltung folgt.

Fragt sich nur, was so lange her ist, dass Apple es zum Aufhänger seines Events macht. Vielleicht die letzte Generation des Apple TV? Immerhin ranken sich längst Gerüchte um ehrgeizige Pläne für die Set-Top-Box und ihr Ökosystem. Zudem gab es mit Sonderangeboten für das inzwischen zwei Jahre alte aktuelle Modell bereits Anzeichen für eine anstehende Erneuerung dieser Produktsparte. Was Apple letztendlich vorstellen will, erfahren wir spätestens am 16. Oktober via Live-Stream vom Apple Campus in Cupertino.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !9Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Apple MacBook Pro (2016) mit Touch Bar im Test [mit Video]
Marco Engelien1
Weg damit !6Leicht, schick, aber auch teuer: das neue MacBook Pro mit Touch Bar.
Das neue MacBook Pro ist flacher, leichter und hat die Touch Bar statt der F-Tasten. Aber ist es auch das bessere Arbeitsgerät für Profis? Der Test.