Apple lädt zum Sommer Camp in seinen Stores

Beim Sommer Camp sollen Kinder unter anderem auch mit dem iPad illustrieren
Beim Sommer Camp sollen Kinder unter anderem auch mit dem iPad illustrieren(© 2016 Apple)

Kinder für Apple-Produkte begeistern: Das Unternehmen aus Cupertino lädt auch in Deutschland zum Sommer Camp 2016 ein. Dort sollen Kinder ihre Kreativität ausleben können – und natürlich nebenbei auch die Geräte des Herstellers kennenlernen.

Für das Sommer Camp, das in etlichen Apple Stores stattfindet, können sich Kinder zwischen 8 und 12 Jahren anmelden, schreibt das Unternehmen in seiner Pressemitteilung. An drei Tagen können die Kinder unter Anleitung eine Vielzahl an Programmen und Geräten ausprobieren. Die Teilnahme ist kostenlos, die Registrierung erfolgt über eine spezielle Webseite. Auf der Internetseite können interessierte Kinder und Eltern auch nachsehen, welcher Apple Store in ihrer Nähe das Sommer Camp anbietet.

Von der Idee zum Film

Die Teilnehmer können sich aussuchen, ob sie lieber ein Video drehen oder ein interaktives Buch erstellen möchten. Beim Videodreh geht es nicht nur ums Filmen und Schneiden, sondern auch darum, ein passendes Storyboard zu erstellen. Selbstverständlich spielen dabei Programme wie iMovie und Geräte wie iPhones oder iMacs eine wichtige Rolle.

Auch bei dem interaktiven Buch sollen alle Schritte der Entwicklung vollzogen werden, von der ersten Idee bis hin zum fertigen Produkt. Hierfür wird zum Beispiel das iPad benutzt, um Illustrationen anzufertigen. Effekte und sogenannte "Multi Toch-Features" werden dann anschließend mit iBooks Author auf dem Mac ergänzt.


Weitere Artikel zum Thema
AirPods: Diese neuen Funk­tio­nen soll die nächste Gene­ra­tion erhal­ten
Francis Lido
Die Nachfolger der AirPods sollen einen besseren Chipsatz erhalten
Die nächste Generation der AirPods soll noch 2018 erscheinen. Unter anderem spendiert Apple den In-Ears wohl einen verbesserten Chipsatz.
Tim Cook erklärt: Apple arbei­tet schon an Produk­ten für 2020
Lars Wertgen11
Tim Cook wirft bereits einen Blick auf 2020
Die Apple-Entwickler schauen weit voraus und werkeln bereits an Geräten für 2020 und darüber hinaus, verrät CEO Tim Cook.
Apple ist Part­ner der Brit-Awards: Neue Play­lis­ten für Apple Music
Christoph Lübben
Apple Music hat die Top-Künstler der Brit-Awards für euch in Playlisten verpackt
Apple Music ist offizieller Partner der Brit-Awards 2018: Bei dem Streaming-Dienst findet ihr Playlisten zu den Nominierten und den Gewinnern.