Apple Pencil: Spitzen können nun im Viererpack nachgeordert werden

Wer viel mit dem Apple Pencil arbeitet, muss irgendwann auch die Spitze wechseln
Wer viel mit dem Apple Pencil arbeitet, muss irgendwann auch die Spitze wechseln(© 2015 Youtube/Apple)

Gemeinsam mit dem großen iPad Pro wurde auch der Apple Pencil vorgestellt. Zusammen mit dem kleinen iPad Pro mit 9,7-Zoll-Display hat das Unternehmen nun auch passende Ersatzspitzen für den Eingabestift ins Angebot seines Stores aufgenommen.

Wer ein iPad Pro samt Apple Pencil sein Eigen nennt, wird festgestellt haben, dass die Spitze aus Kunststoff nicht hart und glatt ist. Apple hat sie bewusst so entworfen, damit die Spitze, mit der Ihr auf dem Bildschirm aufsetzt, beim Zeichnen und Schreiben wie ein echter Stift für etwas Widerstand sorgt. Dies hat allerdings auch zur Folge, dass die Spitze nach einigem Gebrauch eine leichte Abnutzung aufweist.

Viererpack kostet 25 Euro

Für den Fall, dass Ihr die Spitze des Apple Pencil tauschen möchtet, gibt es nun das passende Zubehör zum Zubehör. Vier Stück können seit der Vorstellung des kleineren iPad Pro 9.7 für 25 Euro im Apple Store erworben werden. Wie auch die Produktseite von Apple erklärt, sind die Spitzen sowohl für die Verwendung mit dem großen als auch mit dem kleinen iPad Pro geeignet.

Wer sich das iPad Pro 9.7 oder aber das größere Modell zulegen möchte, muss sich nicht direkt dazu eine Packung mit Spitzen zulegen. Neben einer bereits montierten Spitze befindet sich ein Ersatz bereits im Lieferumfang des Apple Pencil. Zudem sollten die Spitzen bei gewöhnlichem Gebrauch auch eine Zeit lang durchhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 3 unter­stützt offen­bar einige Qi-Lade­ge­räte
Christoph Lübben
Die Apple Watch Series 3 lässt sich offenbar nicht mit allen Qi-Ladestationen aufladen
Die Apple Watch soll auch über einige Ladestationen aufgeladen werden können. Wieso es mit anderen Qi-Pads nicht funktioniert, ist jedoch unklar.
Amazon Echo: Alexa erlaubt bald Benach­rich­ti­gun­gen von Drit­tan­bie­ter-Skills
Christoph Lübben
Amazon Echo kann Euch wohl bald Benachrichtungen via Skills von Drittanbietern senden
Personalisierte Informationen von Alexa: Amazon Echo kann in den USA nun Benachrichtigungen von Drittanbieter-Skills an den Nutzer weitergeben.
iPhone 8: Apple stellt die acht besten Featu­res vor
Guido Karsten
iPhone 8 YouTube Apple
Zum Release des iPhone 8 rührt Apple kräftig die Werbetrommel. Ein neuer Clip soll einige der spannendsten Features beleuchten.