Apple plant mit iOS 8-Release Multitasking für das iPad

Her damit !9
Auf diesem iPad-Konzept beherrscht das Gerät bereits Multitasking. Jetzt folgt die Realität
Auf diesem iPad-Konzept beherrscht das Gerät bereits Multitasking. Jetzt folgt die Realität(© 2014 Behance/Ramotion)

Das iPad erhält mit iOS 8 die lange ersehnte Fähigkeit zum Multitasking. Wie 9to5Mac unter Berufung auf Insiderinformationen berichtet, sollen Apples Tablets mit iOS 8 zwei Apps gleichzeitig nebeneinander im Split-Screen ausführen können.

Dank des geplanten XPC-Standards, mit dem Entwickler ihre Apps in Zukunft ausstatten können, sollen verschiedene Apps Inhalte miteinander teilen können: Zwei Programme sollen nicht nur parallel laufen, sondern auch herstellerunabhängig per Drag & Drop Inhalte wie Bilder, Texte oder Videos untereinander tauschen können.

Zwei Apps parallel – nicht mehr

Die Begrenzung auf zwei Apps dürfte ein Rest der ursprünglichen Design-Überlegung hinter dem fehlenden Multitasking sein: App-Hersteller sollen sich auf eine Fenstergröße für ihr Programm einstellen können. Apple will nun also dafür sorgen, dass zumindest die 9,7-Zoll-Version des iPad zwei Apps gleichzeitig darstellt, wie es mit dem iPad mini aussieht, ist derzeit noch ungewiss. Bereits für iOS 7 gab es eine veränderte Multitasking-Funktion – wir Ihr diese nutzen könnt, erklären wir Euch hier.

Andere Hersteller, wie Samsung oder Microsoft, nutzten die Unfähigkeit des iPads, mehrere Anwendungen gleichzeitig darzustellen, gerne als Ziel für Angriffe. Gerade für die Nutzung im Beruf, wo das iPad derzeit unter den Tablets den Markt massiv dominiert, ist die Fähigkeit, mehrere Programme parallel wie auf einem Desktop-Rechner laufen zu lassen ein großer Vorteil. Windows-Tablets haben vorgemacht, was das iPad von Anfang an leisten sollte: Mobile Computer zu revolutionieren und eine valide Alternative zu Laptops bieten. Nun zieht Cupertino mit iOS 8 offenbar endlich nach. Auf der WWDC 2014 am 2. Juni 2014 werden wir mehr erfahren – bis dahin könnt Ihr hier alle wichtigen Gerüchte zu dem neuen Betriebssystem nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Render­bil­der zeigen Kamera und Blitz an gewohn­ter Stelle
Michael Keller16
Her damit !56Diesem Bild nach hat Samsung beim Galaxy S8 den Kameraaufbau des S7 beibehalten
Ein Hüllen-Hersteller hat Renderbilder vom Galaxy S8 geleakt. Demnach hat Samsung die Position des Blitzes für die Hauptkamera nicht verändert.
Android-Grün­der Andy Rubin soll an iPhone-Pixel-Killer arbei­ten
Michael Keller4
Her damit !15Wie das Mi Mix soll das Smartphone von Andy Rubin ein randloses Display besitzen
Kehrt Andy Rubin ins Smartphone-Geschäft zurück? Der Android-Mitbegründer soll ein Smartphone planen, das als Basis einer neuen Plattform dient.
Insta360 Nano im Test: die Ansteck-360-Grad-Kamera für das iPhone
Jan Johannsen
Die Insta360 Nano
9.2
Die Insta360 Nano verspricht schnelle und unkomplizierte 360-Grad-Fotos mit dem iPhone und lockt zudem mit 360-Grad-Livestreaming. Der Test.