Apple TV 2.0: Apple plant angeblich neue TV-Box

Seit 2006 Bestandteil des iUniversums:  die Set-Top-Box Apple TV
Seit 2006 Bestandteil des iUniversums: die Set-Top-Box Apple TV(© 2014 CC: Flickr / smlp.co.uk)

Seit Jahren hält sich hartnäckig das Gerücht , dass Apple ein Produkt in der Pipeline haben soll, das den TV-Bereich revolutionieren könnte. Laut Bloomberg soll Apple nun kurz davor stehen, eine neue Set-Top-Box im Stil des Apple TV anzukündigen. Das Gerät soll mit einem schnelleren Prozessor und einem neuen und einfacher zu bedienenden Interface ausgestattet sein. Benutzer sollen so einfacher zwischen Filmen, Fernsehsendungen und anderen Online-Inhalten wechseln können.

Schafft Apple TV den Sprung vom Hobby zum richtigen Produkt?

Wie schon einst Steve Jobs bezeichnete Apples amtierender CEO Tim Cook die kleine TV-Box laut Business Insider als Hobby. Dabei wurde sie weltweit insgesamt 13 Millionen Mal verkauft. Im gleichen Atemzug fügte er aber hinzu, dass Apple eigentlich keine "Hobbies" hat, sondern sich auf einige wenige Dinge fokussiert. Für uns klingt das wie eine indirekte Ankündigung auf ein es TV-Gerät aus Cupertino.

Idee für das Interface könnte noch von Steve Jobs stammen

Die Neuerungen, die Bloomberg erwähnt hat, klingen erst einmal nicht revolutionär. Spannend könnte allerdings doch das angesprochene Interface sein. In der Washington Post erschien damals ein Ausschnitt aus Steve Jobs' Biografie, geschrieben von Walter Isaacson, in dem der Apple-Gründer verriet: "Benutzer müssen nicht länger mit komplizierten Fernbedienungen für DVD-Player und Kabelkanäle herumfuchteln. Es wird das einfachste Interface haben, das man sich vorstellen kann. Ich habe es endlich geschafft."


Weitere Artikel zum Thema
So sieht das LG G6 neben einem LG G5 aus
Guido Karsten
Das LG G6 erinnert äußerlich kaum noch an den Vorgänger
Das LG G6 wird einen deutlich größeren Bildschirm besitzen als sein Vorgänger – aber kaum größer sein. Das belegt nun ein Fotovergleich mit dem LG G5.
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.