Apple TV 2.0: Apple plant angeblich neue TV-Box

Seit 2006 Bestandteil des iUniversums:  die Set-Top-Box Apple TV
Seit 2006 Bestandteil des iUniversums: die Set-Top-Box Apple TV(© 2014 CC: Flickr / smlp.co.uk)

Seit Jahren hält sich hartnäckig das Gerücht , dass Apple ein Produkt in der Pipeline haben soll, das den TV-Bereich revolutionieren könnte. Laut Bloomberg soll Apple nun kurz davor stehen, eine neue Set-Top-Box im Stil des Apple TV anzukündigen. Das Gerät soll mit einem schnelleren Prozessor und einem neuen und einfacher zu bedienenden Interface ausgestattet sein. Benutzer sollen so einfacher zwischen Filmen, Fernsehsendungen und anderen Online-Inhalten wechseln können.

Schafft Apple TV den Sprung vom Hobby zum richtigen Produkt?

Wie schon einst Steve Jobs bezeichnete Apples amtierender CEO Tim Cook die kleine TV-Box laut Business Insider als Hobby. Dabei wurde sie weltweit insgesamt 13 Millionen Mal verkauft. Im gleichen Atemzug fügte er aber hinzu, dass Apple eigentlich keine "Hobbies" hat, sondern sich auf einige wenige Dinge fokussiert. Für uns klingt das wie eine indirekte Ankündigung auf ein es TV-Gerät aus Cupertino.

Idee für das Interface könnte noch von Steve Jobs stammen

Die Neuerungen, die Bloomberg erwähnt hat, klingen erst einmal nicht revolutionär. Spannend könnte allerdings doch das angesprochene Interface sein. In der Washington Post erschien damals ein Ausschnitt aus Steve Jobs' Biografie, geschrieben von Walter Isaacson, in dem der Apple-Gründer verriet: "Benutzer müssen nicht länger mit komplizierten Fernbedienungen für DVD-Player und Kabelkanäle herumfuchteln. Es wird das einfachste Interface haben, das man sich vorstellen kann. Ich habe es endlich geschafft."

Weitere Artikel zum Thema
FC Bayern goes Augmen­ted Reality: iPhone-App holt Neuer in Euer Wohn­zim­mer
Christoph Lübben
Mit "Arena AR" der "FC Bayern München"-App könnt Ihr Fußballstars überall platzieren
Einen Abend im eigenen Wohnzimmer mit Manuel Neuer: Die "FC Bayern München"-App für iPhone und iPad kann jetzt Augmented Reality.
Garmin Speak ist der Amazon Echo für das Auto
Christoph Lübben
Garmin Speak besitzt ein Display und die Assistenz Alexa
Mit Garmin Speak wird Alexa zur Navigatorin: Das Gadget ist ein Amazon Echo für Fahrzeuge, das via Smartphone mit dem Internet verbunden ist.
Sonos One im Test: Alexa klang noch nie so gut
Felix Disselhoff1
Fügt sich gut ins Interieur ein: der Sonos One mit Alexa
Der Sonos One ist der erste smarte Lautsprecher der Multiroom-Spezialisten. Lohnt der Aufpreis gegenüber einem Amazon Echo? Der Test.