Apple startet Rückruf: 3-TB-Festplatten im iMac können ausfallen

Die fehlerhaften Festplatten befinden sich in iMacs mit 27 Zoll von 2012 und 2013
Die fehlerhaften Festplatten befinden sich in iMacs mit 27 Zoll von 2012 und 2013(© 2015 CC: Flickr/Paul)

Gratis-Ersatz für fehlerhafte Festplatten im iMac: Apple hat eine Rückruf-Aktion gestartet, bei der es um die Festplatten in bestimmten Modellen des iMac geht. Betroffen sind anscheinend in erster Linie Geräte mit einem 27-Zoll-Display, die zwischen Dezember 2012 und September 2013 verkauft wurden.

Apple bietet nun an, die 3 TB-Festplatten der entsprechenden iMacs ohne Kosten auszutauschen, berichtet MacRumors. Das kann entweder direkt über Apple oder über einen von Apple autorisierten Dienstleister (AASP) geschehen. Offenbar werden Nutzer eines solchen iMacs, die sich nach dem Kauf mit einer gültigen E-Mail-Adresse registriert haben, von Apple auf die Möglichkeit zum Umtausch hingewiesen.

Austausch bis Dezember 2015

Ob Euer Mac möglicherweise von einer fehlerhaften Festplatte betroffen ist, könnt Ihr anhand der Seriennummer auf einer Support-Seite von Apple zu der Umtausch-Aktion herausfinden. Von dort aus könnt Ihr außerdem Kontakt zu einem Händler in Eurer Nähe herstellen, um einen Termin für den Umtausch zu vereinbaren.

Apple weist darauf hin, dass Ihr vor der Abgabe Eures Macs die Daten auf dem Gerät per Backup sichern solltet. Außerdem sei es erforderlich, nach dem Einbau der neuen Festplatte das Betriebssystem neu zu installieren und den Rechner einzurichten. Das Programm läuft bis zum 19. Dezember 2015 auf der ganzen Welt. Durch den Umtausch der Festplatte wird die Garantie auf den Mac nicht verlängert.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 4: So sind die neuen Watch Faces entstan­den
Francis Lido
Apple Keynote 2018, Apple Watch 4, Watch OS
Auf der Apple Watch Series 4 stehen euch neue Watch Faces zur Auswahl: "Fire", "Water", "Liquid Metal" und "Vapor" sind nicht computergeneriert.
Apple Music funk­tio­niert nun auch in Android Auto
Lars Wertgen
Apple Music läuft auf Android und nun auch mit Android Auto
Für Android Auto steht ein neuer Musik-Streaming-Dienst zur Verfügung: Eure Lieblingsmusik hört ihr im Auto ab sofort auch über Apple Music.
Was taugt die Apple Watch Series 3 im Mara­thon-Trai­ning? Ein Läufer­be­richt
Tina Klostermeier2
Während andere sich eine fette Laufuhr umschnallen, hat Lars Sonnemann monatelang mit der kleinen Apple Watch Series 3 für seinen 6. Berlin Marathon trainiert. Warum, lest hier hier.
Eine Apple Watch als Laufuhr-Ersatz für das Marathon-Training? Ein Erfahrungsbericht des ambitionierten Läufer und Bloggers Lars Sonnemann.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.