Apple stellt die neuen iPhones am 12. September 2018 vor

Her damit27
Unter dem Titel "Gather Round" lädt Apple zur Keynote ein.
Unter dem Titel "Gather Round" lädt Apple zur Keynote ein.(© 2018 Apple)

Jetzt ist es offiziell: Apple wird die neue iPhone-Generation am 12. September 2018 präsentieren. Die Keynote wird erneut im Steve Jobs Theatre stattfinden.

Schon seit ein paar Wochen wird der 12. September als möglicher Termin für die Präsentation neuer iPhones gehandelt. Jetzt steht fest: So kommt es auch. Genau ein Jahr nach der Vorstellung des iPhone X lädt Apple die Presse wieder ins Steve Jobs Theatre nach Cupertino ein: Auch das Programm sieht ähnlich aus. Dem Vernehmen nach wird das Unternehmen erneut drei iPhones präsentieren.

Drei iPhones, ein iPad und neue Apple Watches?

Dabei soll es sich um eine verbesserte und eine größere Version des iPhone X sowie ein sehr günstiges Modell handeln. Ebenfalls als gesetzt gilt die Apple Watch Series 4, die wohl wieder in zwei Varianten, in diesem Jahr aber mit größeren Displays auf den Markt kommen wird. Zusätzlich könnte Apple auch eine verbesserte Variante der AirPods und die lang erwartete Ladematte AirPower vorstellen. Nicht ganz unmöglich ist außerdem, dass Apple ein neues MacBook Air vorstellt.

Neben der Hardware wird es auch Software geben. Traditionell verrät Apple im Rahmen der Keynote, wann die neuen Updates für die Betriebssystem iOS und macOS veröffentlicht werden. In diesem Jahr warten Nutzer gespannt auf iOS 12 und macOS Mojave. Besonders deutsche iPhone-Besitzer dürfen sich 2018 außerdem über weitere Details zum Start von Apple Pay freuen.

CURVED ist bei der Keynote vor Ort und wird live vom Apple-Event berichten.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 14: Was bedeu­ten der grüne und der oran­ge­far­bene Punkt auf dem iPhone?
Francis Lido
Gefällt mir8Der orangefarbene Punkt erscheint rechts oben
Ihr wundert euch über einen grünen oder orangefarbenen Punkt auf eurem iPhone? Hier erfahrt ihr, worauf iOS 14 euch damit hinweisen möchte.
iOS 14: Soll­tet ihr mit dem Update lieber bis zum iPhone 12 warten?
Lars Wertgen
War Apple mit dem Update auf iOS 14 voreilig?
Apple rollt iOS 14 aus. Dass der Hersteller nun direkt die iOS 14.2 Beta bereitstellt, sorgt mit Blick auf das kommende iPhone 12 für einige Thesen.
iPhone 12: Ist Apples Vorsprung dahin?
Francis Lido
Smart12iPhones sind seit Jahren schneller als die Android-Konkurrenz
In einem Bereich hielt Apple die Android-Konkurrenz zuletzt deutlich auf Abstand. Mit dem iPhone 12 könnte das vorbei sein.