Apple Store App: Update bringt einen Hauch von iOS 8

Supergeil !5
Apple Store App
Apple Store App(© 2014 Apple, CURVED Montage)

Die offizielle Apple Store App hat mit einem neuen Update die Version 3.0 erreicht. Im Zuge dessen erhält die Shopping-Anwendung ein neues Design, eine anständige iPad-Version und mit dem Handoff-Feature sogar schon einen kleinen Vorgeschmack auf iOS 8.

Was iOS 8 kann, kann die Apple Store App schon lange – beziehungsweise ein paar Tage vor dem gemeinsam mit dem iPhone 6 erwarteten Release der neuen Firmware-Version. Wenn Ihr jedenfalls mit der frisch veröffentlichten Version von Apples Einkaufs-App einen Bestellvorgang in die Wege leitet, könnt Ihr diesen auf einem anderen Gerät fortsetzen, sobald Ihr Euch mit derselben Apple-ID im Store einloggt. Das ist ziemlich genau das, was iOS 8 für allerlei Anwendungen und Apps verspricht – die Features Handoff und Continuity sollen iPhone, iPad, Mac und wohl auch iWatch eng miteinander verzahnen.

Apple Store wird endlich zur Universal-App

Aber zurück zu App Store 3.0: Mit dem Update vom 4. September gibt es auch ein neues, aufgeräumtes Design und die Beförderung zur Universal-App. Damit sieht der Apple-Einkaufsbummel nun auch auf dem großen iPad-Bildschirm nach etwas aus. Ob nun auf iPad, iPhone oder iPod touch, die kostenlose App setzt in Version 3.0 mindestens iOS 7 als Betriebssystem voraus. Der Zeitpunkt für das Update dürfte nicht ganz zufällig gewählt sein: Mit Blick auf ein gewisses Event am 9. September, auf dem ein gewisses iPhone 6 enthüllt werden soll, könnte es durchaus sein, dass Apple mit vermehrtem Interesse an seinem Shopping-Angebot rechnet.


Weitere Artikel zum Thema
Google Daydream VR: Vier neue Spiele und HBO NOW für die virtu­elle Reali­tät
Google Daydream VR nutzt kompatible Smartphones als Virtual Reality-Display
Im Google Play Store sind gleich mehrere neue Inhalte für Daydream VR verfügbar. Neben neuen Games gibt es auch etwas für Serien-Fans.
Tele­gram-Update bringt IFTTT-Support und lässt Euch wich­tige Chats anhef­ten
Michael Keller
Nach dem Update könnt Ihr Chats bei Telegram pinnen
Telegram hat ein Update erhalten. In der neuen Version könnt Ihr in dem Messenger unter anderem Chats an den oberen Rand der Liste pinnen.
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.