Apple testet neue Support-App für iOS

Her damit !9
Die App "Apple Support" hilft unter anderem bei der Terminfindung für eine Reparatur.
Die App "Apple Support" hilft unter anderem bei der Terminfindung für eine Reparatur.(© 2016 CURVED)

Apple baut seinen Kundensupport aus und testet derzeit eine neue Support-App, die Euch bei Problemen mit iPhone, MacBook und Co helfen soll.

Den FAQ-Bereich und ein Forum mit hilfreichen Einträgen findet Ihr schon lange auf der Apple-Webseite. Relativ neu ist der @AppleSupport-Account bei Twitter. In Zukunft soll Euch zusätzlich noch eine iOS-App, die einfach nur "Apple Support" heißt, helfen und wenn es gut läuft den Weg in den Apple Store ersparen.

Maßgeschneiderte Hilfe

Über die Suche in der deutschen Version des App Store ist Apple Support noch nicht zu finden, aber mit dem direkten Link lässt sich der Eintrag im holländischen App Store schon aufrufen. In dem Eintrag bei Producthunt zu der App, berichten Nutzer, dass sich die Anwendung derzeit nur in Holland installieren lässt. Scheint als würde Apple sie dort im kleinen Rahmen testen. Der App-Beschreibung zufolge steht sie aber auch auf Deutsch bereit.

Apple Support ist eine personalisierte App, die zum Beispiel weiß, welche Apple-Geräte Ihr besitzt und Euch Hilfestellungen zu genau diesen direkt anbietet. Darüber hinaus könnt Ihr mit Support-Mitarbeiter von Apple chatten, telefonieren oder E-Mails hin und schicken. Auf Wunsch ruft Euch Apple auch zurück und wenn nichts anderes mehr hilft, unterstützt Euch die Anwendung bei der Findung eines Reperatur-Termins in einem Apple Store oder einem von Apple autorisierten Händler in Eurer Nähe.

Wie lange die Tests gehen sollen und wann Apple Support im deutschen App Store zur Installation bereit steht, ist derzeit nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Web erhält Status-Feature
Guido Karsten
WhatsApp Web lässt Euch nun auch Euren Status bearbeiten
Das Status-Feature war bislang nur in der mobilen Variante des Messengers verfügbar. Nun dürft Ihr auch über die Web-Version darauf zugreifen.
Der Google Assi­stant funk­tio­niert jetzt mit allen kompa­ti­blen Smart­pho­nes
Marco Engelien
Der Google Assistant auf dem OnePlus 3
Der Google Assistant landet auf immer mehr Smartphones. Ab sofort sollen in Deutschland alle kompatiblen Geräte Zugriff auf die KI haben.
Diese Android-Apps brem­sen Euer Smart­phone aus
Jan Johannsen5
Wenn Google und Samsung ihre Apps optimieren, wäre schon viel erreicht.
Wenn die Ladezeiten auf dem Smartphone länger dauern, ist nicht immer die Hardware schuld. Die aktuell leistungshungrigsten Apps listet Avast auf.