Apple verkauft erstmals "refurbished" iPhones über seinen Online Store

Supergeil !13
Generalüberholte ältere iPhone-Modelle sind meist günstiger erhältlich
Generalüberholte ältere iPhone-Modelle sind meist günstiger erhältlich(© 2015 CURVED)

Apple setzt auf "refurbished" iPhones: Bereits seit längerer Zeit bietet Apple in seinem Online Store auch generalüberholte Produkte an. Bislang gehörten die Geräte in diesem Bereich des Shops in die Kategorien iPods, iPads, Macs und Zubehör. Nun gibt es dort zum ersten Mal auch iPhones, wie 9to5Mac berichtet.

Die ersten iPhone-Modelle, die Apple in seinem Online Store in den USA unter "Refurbished" verkauft, sind das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus in verschiedenen Farbausführungen. Ein generalüberholtes iPhone 6s Plus mit 64 GB Speicherplatz kostet dort beispielsweise 589 Dollar, was 15 Prozent Ersparnis gegenüber dem Preis für ein brandneues Gerät sind. Die 16-GB-Version des Vorzeigemodells von 2015 mit 3D Touch ist dort für 449 Dollar zu haben – und ist so nur 50 Dollar teurer als ein neues iPhone SE.

Nicht brandneu, aber unter Garantie

Bislang hat Apple seine "refurbished" iPhones offiziellen Drittanbieter-Shops überlassen – oder sie als Ersatzteillager und Austauschgeräte für Kunden genutzt. Nun können Nutzer zum ersten Mal auch online über Apples eigene Webseite generalüberholte iPhones ordern. Diese Möglichkeit besteht aktuell nur in den USA. Möglich ist aber, dass Apple dieses Angebot bald auch in anderen Regionen einführt, sollte es sich in seiner Heimat als Erfolg erweisen.

Generalüberholte Apple-Produkte sind zwar nicht brandneu, dafür aber mitunter deutlich günstiger als das gleiche Produkt im Apple Store. Zudem werden die Geräte mit der gleichen Garantie ausgeliefert wie neue. Wer bei Apple ein "refurbished" Gerät entdeckt, das interessant erscheint, sollte schnell zuschlagen, da das Angebot stark schwanken kann.


Weitere Artikel zum Thema
AirPods: Apple unter­sucht Verbin­dungs­ab­brü­che während Tele­fona­ten
Die AirPods sollen separat voneinander mit einem Smartphone kommunizieren können
Verbindungsabbruch mit den AirPods: Apples kabellose Kopfhörer sollen unter einem Problem leiden, das für Verbindungsabbrüche bei Telefonaten sorgt.
Galaxy S7: Kosten­lo­ses Game-Pack nur noch im Januar verfüg­bar
Galaxy S7-Besitzer erhalten nur noch bis Ende Januar 2017 Vorteile durch das Game-Pack
Zocker-Vorteile mit Samsung: Bis Ende Januar 2017 können Besitzer des Galaxy S7 mit dem Game-Pack Gratis-Inhalte in 14 Spielen abstauben.
Neues Top-Modell Nokia P1 soll Galaxy S8 und Co. gefähr­lich werden
Michael Keller
Das noch unbekannte Design vom Nokia P1 könnte sich am Nokia 6 orientieren
Neben dem Nokia 6 soll auch ein neues Vorzeigemodell in Arbeit sein. Der Hersteller hat sich nun selbst zum mutmaßlichen Nokia P1 geäußert.