Apple Watch: Erste Apps für Tesla und To-Do-Listen

Erste Anwendungen für die Apple Watch nahezu fertig: Wenn Wearable wie angekündigt im April erscheint, soll den Nutzern bereits eine Auswahl an Apps zur Verfügung stehen. Die Entwickler von Todoist und Eleks Labs haben nun ihre Apps präsentiert.

Bei der App von Todoist handelt es sich um eine To-Do-App, die Besitzer der Apple-Smartwatch bei ihren Erledigungen im Alltag unterstützen soll. Die Entwickler haben eine Voransicht Ihrer App mit TechCrunch geteilt. Wie erwartet liegt der Fokus nicht auf einer Vielzahl an Features, sondern auf der übersichtlichen Darstellung auf dem kleinen Display der Apple Watch. Dazu dienen in erster Linie Listen.

Hürden bei der Entwicklung

Auch das Unternehmen Eleks Labs aus der Ukraine hat bereits eine Voransicht seiner Anwendung für die Apple Watch veröffentlicht. Mit der App könnt Ihr Euch den Batteriestand, die Temperatur sowie die Entfernung zu Eurem Tesla auf dem Display der Smartwatch anzeigen lassen. Zusätzlich könnt Ihr auch einige Funktionen des Autos über die App steuern, zum Beispiel das Licht, die Klimaanlage, die Hupe und das Dachfenster. Auch ein Sperren und Entsperren des Fahrzeugs ist über die Apple Watch an Eurem Handgelenk möglich.

Eleks Labs berichtet auf seiner Webseite aber auch davon, dass der von Apple für die App-Entwicklung bereitgestellte Emulator nicht alle Funktionen der finalen Hardware ausschöpfen könne: So sei es zum Beispiel nicht möglich, auf den Beschleunigungsmesser oder das Gyroskop zuzugreifen, weshalb die Entwicklung für die Apple Watch alles andere als leicht gewesen sei. Hier müsste Apple also noch einmal nachbessern, wenn zum Release der Apple Watch auch umfangreichere Anwendungen bereitstehen sollen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Maps kann nun Fahr­spu­ren anzei­gen
Francis Lido
Apple Maps bietet nun auch in UK sowie Deutschland einen Fahrspurassistent für iPhone und CarPlay
Auch bei uns können Nutzer von Apple Maps nun auf den Fahrspurassistenten zurückgreifen. Er zeigt Euch, wo Ihr Euch einordnen solltet.
“Animal Cros­sing: Pocket Camp”: Ninten­dos neues Smart­phone-Spiel ist da
Guido Karsten
Animal Crossing
Eigentlich sollte "Animal Crossing: Pocket Camp" erst am 22. November 2017 erscheinen. Nun steht das Spiel aber bereits zum Download zur Verfügung.
Auf dem Sonos One könnt Ihr Spotify jetzt mit Alexa steu­ern
Christoph Lübben
Sonos One ermöglicht Euch nun die Steuerung von Spotify mit Alexa
Nun könnt Ihr mit dem Sonos One Spotify komplett über Alexa steuern. Eigentlich sollte das Feature erst Ende Dezember 2017 kommen.