Apple Watch vs. Bohrmaschine: So robust ist das Display

Härtetest für die Apple Watch: Die britischen iPhone-Reparatur-Experten von iPhonefixed rücken dem Saphirglas-Display der Smartwatch mit allerlei Gerätschaften zu Leibe – sogar mit einer Bohrmaschine!

Dass sich neue Smartphones diversen Prozeduren aussetzen müssen, um ihre Bruchsicherheit, Wasserdichtigkeit oder generelle Stabilität zu beweisen, ist allgemein bekannt. Jetzt hat es auch die Apple Watch kurz vor ihrem Release erwischt. iPhonefixed hat ein Saphirglas-Display der kommenden Smartwatch in die Finger bekommen und macht den "Apple Watch Screen Scratch Test". In dem Video ist zu sehen, wie das Display zunächst an einer Steinmauer entlang geschrammt wird. Davon zeigt sich die Glasoberfläche jedoch gänzlich unbeeindruckt.

Apple Watch: Ein Bohrer sie zu knechten

Da verwundert es auch kaum, dass die anschließende Rubbel-Behandlung mit einer Münze ebenfalls keine Schäden verursacht und auch ein Schlüssel oder Sandpapier beißen sich an dem Apple Watch-Display die Zähne aus. Deshalb werden abschließend schwerere Geschütze aufgefahren. Doch auch Schläge mit einem Hammer bleiben wirkungslos. Selbst der letzte Versuch, das Display mit einer Bohrmaschine zu knacken, ist nicht von Erfolg gekrönt.

So ist nach der gesamten Prozedur auf dem Apple Watch-Display nicht mal ein kleiner Kratzer zu sehen. Kein Wunder, denn nach Diamanten stellt Saphir das härteste Material der Welt dar. Potenzielle Käufer der Apple Watch brauchen sich demzufolge also keine Sorgen um eventuelle Gebrauchsspuren des Alltags zu machen. Ein Vergleich mit der günstigeren Apple Watch Sport, die ohne Saphirglas-Display auskommen muss, wäre durchaus interessant. Was die ersten Tester über die Smartwatch aus dem Hause Apple sagen, erfahrt Ihr übrigens an dieser Stelle.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !7Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.