Apple Watch vs. Bohrmaschine: So robust ist das Display

Härtetest für die Apple Watch: Die britischen iPhone-Reparatur-Experten von iPhonefixed rücken dem Saphirglas-Display der Smartwatch mit allerlei Gerätschaften zu Leibe – sogar mit einer Bohrmaschine!

Dass sich neue Smartphones diversen Prozeduren aussetzen müssen, um ihre Bruchsicherheit, Wasserdichtigkeit oder generelle Stabilität zu beweisen, ist allgemein bekannt. Jetzt hat es auch die Apple Watch kurz vor ihrem Release erwischt. iPhonefixed hat ein Saphirglas-Display der kommenden Smartwatch in die Finger bekommen und macht den "Apple Watch Screen Scratch Test". In dem Video ist zu sehen, wie das Display zunächst an einer Steinmauer entlang geschrammt wird. Davon zeigt sich die Glasoberfläche jedoch gänzlich unbeeindruckt.

Apple Watch: Ein Bohrer sie zu knechten

Da verwundert es auch kaum, dass die anschließende Rubbel-Behandlung mit einer Münze ebenfalls keine Schäden verursacht und auch ein Schlüssel oder Sandpapier beißen sich an dem Apple Watch-Display die Zähne aus. Deshalb werden abschließend schwerere Geschütze aufgefahren. Doch auch Schläge mit einem Hammer bleiben wirkungslos. Selbst der letzte Versuch, das Display mit einer Bohrmaschine zu knacken, ist nicht von Erfolg gekrönt.

So ist nach der gesamten Prozedur auf dem Apple Watch-Display nicht mal ein kleiner Kratzer zu sehen. Kein Wunder, denn nach Diamanten stellt Saphir das härteste Material der Welt dar. Potenzielle Käufer der Apple Watch brauchen sich demzufolge also keine Sorgen um eventuelle Gebrauchsspuren des Alltags zu machen. Ein Vergleich mit der günstigeren Apple Watch Sport, die ohne Saphirglas-Display auskommen muss, wäre durchaus interessant. Was die ersten Tester über die Smartwatch aus dem Hause Apple sagen, erfahrt Ihr übrigens an dieser Stelle.

Weitere Artikel zum Thema
7 Tage, 7 Links: Apple up, Face­book down – und mehr
Lukas Dylus
Her damit !6Apple-CEO Tim Cook hatte diese Woche gut Lachen
Apple hat diese Woche Geschichte geschrieben – und wir bei CURVED spannende Geschichten: von Galaxy S6 über Apple Watch bis zu Virtual-Reality-Porn.
iPhone Xs und Apple Watch: Apple bringt neue Hüllen und Armbän­der heraus
Lars Wertgen
Für das iPhone Xs gibt es mittlerweile ein Dutzend unterschiedlicher Silikonhüllen
Apple bringt beim iPhone Xs und der Apple Watch etwas Farbe ins Spiel: Die Silikonschutzhüllen und Armbänder gibt es nun in drei weiteren Farben.
Diese iPhone-Lade­sta­tion kostet mehr als manches iPhone
Francis Lido
Das iPhone 8 (oben) ist günstiger als das Ladepad von Native Union
Native Union hat ein lederüberzogenes iPhone-Ladepad veröffentlicht. Der Preis hat es allerdings in sich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.