Apple Watch-Werbung konzentriert sich auf die Apps

Jetzt ist die Apple Watch an der Reihe: Nachdem Apple kürzlich einen iPhone 6-Werbespot herausgebracht hat, in dem die Apps im Rampenlicht stehen, folgen nun entsprechende Clips für das Wearable. Gleich drei viertelminütige Filmchen hat Apple dazu veröffentlicht, die jeweils die Bereiche "Musik", "Fitness" und "Reisen" abdecken – so dies in der kurzen Zeit überhaupt möglich ist.

Viel Zeit zur Einführung verliert Apple in den drei neuen Werbespots zur Apple Watch nicht. Ohne große Erläuterung kommt die Hardware ins Bild geflogen und demonstriert einige wenige Apps aus bestimmten Themengebieten. So ist im Spot "Music Apps" etwa kurz die Musikerkennungs-App Shazam auszumachen.

Werbung so kurz wie ein Blick auf die Apple Watch

Erklärungen liefert die Werbung keine – wer Shazam nicht kennen sollte, könnte genauso gut annehmen, es handle sich um einen Music-Player. Danach wird gezeigt, dass die Apple Watch auch in der Lage ist, einen Mix abzuspielen und kurze Infos zu den Interpreten liefert. Ein Zifferblatt gibt es auch zu sehen – schließlich handelt es sich um eine Uhr. Noch kurz die Einblendung "Apps at a Tap", also etwa "Apps auf Fingerzeig", und schon sind die 15 Sekunden um.

Auch bei den Fitness- und den Reise-Apps kommen die Clips ohne Umschweife auf den Punkt: Mit den richtigen Apps zeigt die Apple Watch die Umgebungstemperatur an, erinnert Euch an überfällige Wasserzufuhr, zeigt Entfernungen auf einer Karte oder informiert über Online-Bewertungen von Restaurants. Das alles in einem Affenzahn – wer blinzelt, verpasst möglicherweise eine App.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Ab sofort gibt es ein offi­zi­el­les USB-C-Lade­ge­rät
Lars Wertgen
Auf das Zubehör für die Apple Watch haben viele Nutzer lange gewartet
Diese Überraschung dürfte einige Apple-Nutzer glücklich machen: Der Hersteller bietet für die Apple Watch nun neue Ladegeräte an – mit USB-C.
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.
Apple Watch Series 1: Keine Smart­watch ist derzeit erfolg­rei­cher
Francis Lido2
Die aktuelle Apple Watch verkauft sich nicht ganz so gut wie die Series 1
Die Apple Watch Series 1 verkauft sich offenbar hervorragend: Keine andere Smartwatch wechselte zuletzt häufiger den Besitzer.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.