Apple setzt auf Apps: iPhone 6-Spot zeigt die Vielfalt des App Stores

Vielleicht ist der App Store und der daraus resultierende Siegeszug der mobilen Software-Vielfalt die größte Revolution, die das iPhone auf den Weg gebracht hat. Jedenfalls sind Apps der Star in Apples neuem Spot zum iPhone 6 – und zwar jede Menge davon!

Der halbminütige Spot beginnt zwar mit einem vorstellenden "Das ist ein iPhone", kümmert sich in der Folge aber nicht mehr wirklich um das Gerät selbst. Stattdessen rückt das Video die zahlreichen Anwendungen des App Stores in den Fokus – und zwar in erster Linie seine große Software-Auswahl: Die Kamera schwenkt rasant über unzählige iPhone 6-Displays, auf denen jeweils unterschiedliche Apps laufen.

Apps über Apps über Apps im Schnelldurchlauf

Wenn die Kamerafahrt etwas langsamer wird und zwischenzeitlich sogar kurz innehält, lassen sich einige Anwendungen gut erkennen. Von preisgekrönten Games wie Monument Valley über echte Klassiker vom Schlage der Musikerkennungssoftware Shazam bis hin zu Fitness-Apps, Finanzplanern und mehr zeigt der Clip eine bunte Vielfalt. Namentlich genannt wird allerdings keine einzige App.

Dass der Spot mit dem Slogan "If it's not an iPhone, it's not an iPhone" schließt, ist allerdings doch etwas merkwürdig. Immerhin gibt es eine Vielzahl der gezeigten Apps auch für Android-Geräte, deren Google Play Store zudem eine noch größere Auswahl bietet. Immerhin hebt Apple auch hervor, dass die Software im App Store "handverlesen" sei und so "1,5 Millionen der besten erhältlichen Apps" biete. In den 30 Sekunden des Clips war allerdings nur Platz für Quantität, nicht für die Qualität der Software. Und natürlich profitieren auch Geräte wie das iPad Air 2 oder der neue iPod touch er sechsten Generation vom App Store.

Weitere Artikel zum Thema
Macht iOS 12 alte iPho­nes schnel­ler? Der Speed­test [mit Video]
Jan Johannsen3
iOS 12 bringt nicht nur neue Funktionen mit, sondern macht auch alte iPhones schneller.
Apple verspricht, dass iOS 12 bis zu 70 Prozent schneller wird – auch auf älteren iPhones. Das haben wir auf dem iPhone 6 überprüft.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !12Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
iPhone Xs und Co.: iOS 12.1 soll Selfies wieder realis­ti­scher machen
Francis Lido1
Selfies mit dem iPhone Xs sollen euch aktuell anders zeigen, als ihr wirklich ausseht
Apple will "Beautygate" bald ein Ende bereiten: iOS 12.1 soll den verantwortlichen Bug adressieren.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.