Apples iCloud streikt: Kalender und Erinnerungen im Web nicht erreichbar

Weg damit !10
Der Kalender auf Apples iCloud-Webseite ist nicht verfügbar
Der Kalender auf Apples iCloud-Webseite ist nicht verfügbar(© 2015 Apple / iCloud)

Update vom 25. Juni, 18:12 Uhr: Mittlerweile bestätigt auch Apples Systemstatus-Webseite, dass ein Problem vorliegt. Die Dienste Kalender und Erinnerungen sollen demnach "für einige Benutzer nicht zur Verfügung" stehen.

Schon wieder Probleme mit Apples iCloud: Nachdem erst kürzlich eine Reihe verschiedener Dienste auf der iCloud-Webseite nicht erreichbar war, ist dies nun erneut der Fall.

Seit etwa 17 Uhr melden immer mehr Nutzer, dass sie über iCloud.com weder auf ihren Kalender, noch auf Erinnerungen zugreifen können. Nach etwa einer Stunde hat auch Apples Systemstatus-Webseite bemerkt, dass etwas nicht stimmt.

Kein lokal begrenztes Problem

Auch scheint es sich bei dem Ausfall um ein weitreichendes Problem zu handeln: Fehlerberichte von US-Nutzern tauchen ebenso auf wie solche aus Deutschland. Wie unser Screenshot zeigt, erhalten auch wir die Meldung "Kalender kann nicht geladen werden". Apple selbst hat offenbar noch kein Statement zum Ausfall abgegeben.

Woran es liegen könnte, dass die Dienste der iCloud-Webseite in jüngster Vergangenheit von Ausfällen geplagt sind, ist völlig unbekannt. Einige sehen die wackelige Verfügbarkeit bereits als schlechtes Vorzeichen für den Start von Apples Musik-Streaming-Dienst Apple Music. Sie sind skeptisch, ob der neue und umfangreiche Service stabil laufen wird, wenn schon der vor Langem eingeführte Kalender in der iCloud nicht geladen werden kann. Andere wiederum vermuten eben diesen Streaming-Dienst als Grund für die Ausfälle. Sie gehen davon aus, dass Apple noch an seiner Infrastruktur tüftelt, um den Start von Apple Music vorzubereiten.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Neue Vidoes erklä­ren euch Funk­tio­nen wie Walkie-Talkie
Francis Lido
Apple Watch Series 4, Keynote 2018, Hermes
Apple hilft frisch gebackenen Besitzern eine Apple Watch: Sechs Video-Anleitungen gehen auf jeweils eine nützliche Funktion ein.
Klage gegen Apple: Werbung für iPhone Xs versteckt Notch
Francis Lido
iPhone Xs: Bei der Angabe der Display-Auflösung hat Apple offenbar die Notch nicht berücksichtigt
Apple sieht sich der nächsten Klage ausgesetzt. Auslöser sind Marketing-Bilder und Pixel-Angaben zu iPhone X und iPhone Xs (Max).
iPad Pro und Co: Stif­tung Waren­test kürt die besten Tablets
Christoph Lübben
Das iPad Pro (Bild) hat bei Stiftung Warentest gut abgeschnitten – wie auch der Konkurrent von Samsung
Aktualisierte Tablet-Rangliste bei Stiftung Warentest: Nun haben die Experten auch das iPad Pro getestet – es gibt einen neuen Spitzenreiter.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.