Arbeitet Google auch schon an Android M?

Her damit !12
Auf Android L dürfte Android M folgen
Auf Android L dürfte Android M folgen(© 2014 CC. Flickr/rwentechaney)

Dass auf Android L ein Android M folgt, dürfte eigentlich klar sein, doch kann es wirklich sein, dass Google bereits am übernächsten Betriebssystem arbeitet? Android L ist noch nicht einmal verfügbar und doch hat Ubergizmo offenbar bereits Gerüchte über erste verdächtige Code-Zeilen vernommen.

Denen zufolge seien im Android Quellcode bereits erste Verweise auf die übernächste Version von Googles Betriebssystem entdeckt worden, die die vorläufige Bezeichnung Android M tragen wird. Während die Bezeichnung an sich keine Überraschung ist, machen die ersten Gerüchte zur neuen Version deutlich, wie weit Google bereits im Vorfeld plant. Android L ist schließlich noch nicht einmal offiziell erschienen, auch wenn die Gerüchte über einen kurz bevorstehenden Release des Tablets Google Nexus 9 von HTC vermuten lassen, dass es bis dahin nicht mehr lange dauern sollte.

Android Marshmallow als Version 5.1?

Ob hinter dem zukünftigen Android M auch bereits die Versionsnummer 6 stehen wird, ist natürlich noch völlig unklar. Android L dürfte zwar mit ziemlicher Sicherheit den Sprung auf Version 5.0 wagen, doch könnte die darauf folgende Version ganz im Stil von Android KitKat oder Android Jelly Bean nur ein mittelgroßes Update werden und beispielsweise die Versionsnummer 5.1 tragen. Während Android 4.0 bis 4.0.4 noch den Beinamen Ice Cream Sandwich trug, erhielten die folgenden Versionen bis einschließlich Android 4.4.4 ebenfalls neue Codenamen, die sich an Süßspeisen orientierten.

Betrachtet man die Erscheinungstermine vorangegangener Android-Versionen, die auf eine Hauptversion folgten, ist sicherlich nicht mit einem baldigen Release von Android M zu rechnen. Sollte das erste mittelgroße Update von Android L dann vielleicht zum Sommer 2015 als Android 5.1 erscheinen, könnte es womöglich den Codenamen Marshmallow oder Milkshake tragen.


Weitere Artikel zum Thema
"Project Tango": Google stellt Support für Augmen­ted-Reality-Platt­form ein
Christoph Lübben
Project Tango ist schon bald Geschichte
Im Jahr 2018 wird Google die Unterstützung für Project Tango einstellen. Aber das bedeutet nicht das Ende der Augmented Reality für Android.
Huawei Mate 9: Update auf Android Oreo erreicht Deutsch­land
Christoph Lübben
Das Huawei Mate 9 gehört zu den ersten Geräten, die Android Oreo erhalten
Auch in Deutschland ist Android Oreo wohl nun für das Huawei Mate 9 verfügbar. Dieses bringt einige neue Features und Verbesserungen mit.
So soll Android Go güns­tige Smart­pho­nes zum Laufen brin­gen
Marco Engelien
Android Oreo gibt es jetzt auch als Go-Edition.
Googles neues Betriebssystem Android Go soll auf günstigen Geräten flüssig laufen. Wo die Unterschiede zum normalen Android liegen, erklären wir hier.