Asus: Neue Tablets mit Android KitKat in Arbeit

Abgesehen vom VivoTab Note 8 war von Asus in letzter Zeit nicht viel zum Thema neue Tablets zu hören. Jetzt hat das niederländische TabletsMagazine bei Recherchen in Datenbanken zwei unangekündigte WLAN-Tablets der Taiwanesen entdeckt, die schon bald auf den Markt kommen sollen.

Die beiden Modelle, derzeit nur als K010 und K013 bekannt, sollen nur über WLAN und damit nicht über ein integriertes Mobilfunk-Modem verfügen. Dafür werden sie wohl im Gegensatz zu Asus bisherigen Tablets mit Android 4.4.2 KitKat die aktuelle Version des Google-Betriebssystems auffahren. Zusammen mit den beiden bereits angekündigten Geräten Asus FonePad 7 LTE und Asus Transformer Pad TF103C sind die mysteriösen Neugeräte als breit angelegte Strategie zu verstehen: Asus baut offenbar auf verschiedene Geräte für verschiedene Nutzergruppen – mit und ohne Mobilfunk.

Leaks aus öffentlichen Datenbanken

Sobald ein Gerät ein Funksignal aussenden kann, muss es in den meisten Ländern der Welt zunächst zugelassen werden, bevor es verkauft werden darf. Da die Datenbanken von Behörden und internationalen Organisationen wie der WiFi-Alliance, aus deren Datenbank die Asus-Infos stammen, öffentlich sind, lassen sich dort angemeldete Geräte nur noch sehr bedingt geheim halten. Zuletzt war in der Datenbank der amerikanischen FCC ein neues Samsung-Tablet entdeckt worden. Auch Patentämter sind eine Quelle für investigativen Technikjournalismus, die immer wieder die Gerüchteküche befeuern.


Weitere Artikel zum Thema
Asus ROG Phone im Test: Ein Game Chan­ger?
Alexander Kraft
Her damit !12Von vorne fast unscheinbar: Das Asus ROG Phone richtet sich auch optisch an Gamer – allerdings nur auf der Rückseite.
9.0
Das beste zweier Welten? In dem Asus ROG Phone vereint Asus seine Expertise aus den Bereichen Smartphones und PC-Gaming. Ob das klappt, sagt der Test.
ROG Mother­ship: Asus stellt ein Surface für Gamer vor
Sascha Adermann
Her damit !5Spezielle Gaming-Hardware trägt bei Asus das Label ROG (Republic of Gamers)
Asus zeigt auf der Messe CES in Las Vegas ein Gaming-Notebook mit ungewöhnlichem Konzept. Das ROG Mothership steckt voller High-End-Hardware.
Asus ZenFone 6 hat womög­lich die schreck­lichste Notch
Christoph Lübben
Das Asus ZenFone 5 (Bild) soll bald einen Nachfolger erhalten – der eine seltsame Notch besitzen könnte
Design-Unfall bei Asus? Auf einem Bild soll das ZenFone 6 mit einer Notch zu sehen sein, die nicht mittig am oberen Displayrand platziert ist.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.