Asus: Patentprobleme mit Android führen zum Verkaufsstopp in Deutschland

Asusu hat den Verkauf von Geräten wie dem Zenfone 2 Deluxe vorübergehend eingestellt
Asusu hat den Verkauf von Geräten wie dem Zenfone 2 Deluxe vorübergehend eingestellt(© 2016 CURVED)

Asus-Smartphones und -Tablets sind in Deutschland derzeit bei dem Unternehmen nicht mehr erhältlich: Wer im Online-Shop des Herstellers aus Taiwan aktuell ein Gerät wie beispielsweise das Zenfone 2 Deluxe erwerben möchte, bekommt den Hinweis "nicht lieferbar" angezeigt.

Auf der deutschen Webseite von Asus werden die Geräte nicht einmal mehr angezeigt. Schuld an dem Verkaufsstopp ist laut Golem offenbar ein Patentproblem mit Android: Betroffen sind dem Shop zufolge alle Smartphones und Tablets, auf denen Android 5.0 Lollipop oder eine neuere Version installiert ist. Wenn Asus mit den genutzten Android-Versionen eine Patentrechtsverletzung begeht, könnte ein Update Abhilfe schaffen. Möglicherweise wird der Verkaufsstopp also schon in naher Zukunft wieder aufgehoben.

Andere Anbieter nicht betroffen

Auffällig ist, dass Geräte wie das Anfang 2016 veröffentlichte Asus Zenfone 2 Laser bei anderen Händlern nach wie vor erhältlich sind. Solltet Ihr Euch also ein Gerät des Herstellers kaufen wollen, könnt Ihr dies derzeit nur bei dem Unternehmen selbst nicht tun. Laut Golem sei es aber merkwürdig, dass die Geräte auf der Webseite des Herstellers gar nicht mehr angezeigt werden.

Zuletzt hat Asus im September 2016 die Smartphones der Zenfone 3-Reihe der Öffentlichkeit vorgestellt. Die aktuellen Vorzeigemodelle weisen verschiedene Ausstattungsmerkmale auf: Das Zenfone 3 Deluxe beispielsweise nutzt den Snapdragon 821 als Antrieb, der auf einen 6 GB großen Arbeitsspeicher zugreifen kann. Alle Geräte nutzen Android Marshmallow als Betriebssystem und sind somit von dem Patentproblem betroffen. Derzeit sind die Smartphones hierzulande noch nicht erhältlich – gut möglich, dass bis zum offiziellen Release auch die Probleme ausgeräumt sind.


Weitere Artikel zum Thema
Das BlackBerry KeyOne ist offi­zi­ell: das Come­back der QWERTZ-Tasta­tur
Marco Engelien4
UPDATESupergeil !23Das BlackBerry KeyOne hat wieder Hardware-Tasten
Es darf wieder getippt werden. Denn das BlackBerry KeyOne ist endlich wieder ein echtes BlackBerry. Es kommt mit Android – und physischer Tastatur.
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Her damit !8Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.