Asus ZenFone 2 Deluxe: News und Fotos

Verfügbar seit Jan 2016 aktualisiert am 23. Februar 2018 11:07
Testergebnis
6.1
Asus ZenFone 2 Deluxe
Top
  • schicke Rückseite (Deluxe)
  • Frontkamera (Selfie)
  • Laser-Autofocus (Selfie und Laser)
  • Dual-SIM
  • erweiterbarer Speicher
Flop
  • Einschalttaste oben
  • Lautstärkewippe auf der Rückseite
  • hoher Preis (Deluxe)

Top-Smartphone mit leichten Schwächen: Das Asus ZenFone 2 Deluxe ist das Top-Gerät des Herstellers für die erste Hälfte des Jahres 2016. Das ZenFone 2 Deluxe beeindruckt vor allem durch ein ungewöhnliches Design – die Hardware hingegen lässt angesichts des Preises zu wünschen übrig.

Das Asus ZenFone 2 Deluxe verfügt über ein 5,5-Zoll-Display, das mit 1920 x 1080 Pixeln in Full HD auflöst. Die Pixeldichte von 401 ppi entspricht eher der oberen Mittelklasse als einem echten High-End-Smartphone des Jahres 2016. Auffallend ist beim Design vor allem die Rückseite des Smartphones: Das Kunststoff-Gehäuse wird durch Polygone bestimmt. Das fällt auf, hat aber den Nachteil, dass Ihr das Gerät nicht im Liegen verwenden könnt.

Prozessor und Speicher-Versionen

Als Antrieb kommt im Asus ZenFone 2 Deluxe der Intel Atom Z3580 zum Einsatz. Der Prozessor verfügt über vier Kerne, die jeweils mit 2,3 GHz getaktet sind. Als Grafik-Chip ist die PowerVR G6430 verbaut.

Der Prozessor greift auf einen Arbeitsspeicher mit der Größe von stattlichen 4 GB zu. Als interner Speicherplatz stehen wahlweise 64 oder 128 GB zur Verfügung. Auf Wunsch könnt Ihr den Speicher wie bei den Geschwistermodellen ZenFone Selfie und ZenFone 2 Laser per microSD-Karte erweitern.

Kameras und Features

Die Hauptkamera des Asus ZenFone 2 Deluxe ermöglicht Fotos mit der Auflösung von 13 MP. Videos sind in der Auflösung von 1920 x 180 Bildpunkten mit der Bildrate von 30fps möglich. Die Frontkamera ist für 5-MP-Selfies geeignet.

Der Akku des Asus ZenFone 2 Deluxe hat die Kapazität von 3000 mAh und kann bei Bedarf vom Nutzer selbst ausgewechselt werden. Ein Feature des Smartphones ist die Möglichkeit, statt einer microSD-Karte eine zweite SIM-Karte zu verwenden – dank Dual-SIM-Active sogar gleichzeitig. Neben Bluetooth und WLAN stehen als Verbindungsmöglichkeiten auch NFC und LTE zur Verfügung.

Preis und Verfügbarkeit

Die Maße des Asus ZenFone 2 Deluxe betragen 152,5 x 77,2 x 10,9 mm bei einem Gewicht von 170 Gramm. Als Betriebssystem ist Android 5.0 Lollipop vorinstalliert, das durch die Benutzeroberfläche Zen UI ergänzt wird.

Zu seinem Release Ende 2015 war das Asus ZenFone 2 Deluxe in den Farben Illusion White, Illusion Blue und Illusion Red verfügbar. Der Einführungspreis für das Smartphone betrug 499 Euro.

Alle Spezifikationen
Größe152,5 x 77,2 x 10,9 mm
Gewicht170 g
Display5,5 Zoll IPS
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorIntel Atom Z3580
Speicherkapazität64 / 128GB
BetriebssystemAndroid 5.0
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung5 Megapixel
Farbeweiß, purple
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher4GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 2,3GHz
Grafik-ChipPowerVR Rogue G6430
Akkuleistung3000 mAH
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung499 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungJan 2016
Alle passenden Tipps
Welcher Anbieter eSIM-Karten unterstützt, erfahrt ihr hier.
eSIM-Anbie­ter: Wer unter­stützt die SIM-Karte der Zukunft?

Die eSIM-Karte ist die Smartphone-Zukunft. Wer die technische Innovation bereits unterstützt und was sie euch bringt erfahrt ihr hier.

Peinlich !28Holt ihr euch jetzt ein Samsung Galaxy S10, S10e oder S10 Plus, bekommt ihr für euer altes Gerät extra Geld.
Handy tauschen: So holt ihr euch ein neues Smart­phone zum klei­nen Preis
Martin Haase

Ihr wollt euer Handy tauschen und ein echtes Top-Gerät bekommen, ohne viel drauf zu zahlen? Hier erfahrt ihr, wie es geht.

UPDATEUnfassbar !67Was erwartet Huawei-Nutzer nach der Android-Sperre von Google?
Huawei ohne Android: 17 Geräte sollen doch Android Q bekom­men
Viktoria Vokrri

Google hat das Android-Aus für Huawei verkündet – und die Ereignisse überschlagen sich. Wir halten euch im News-Ticker auf dem Laufenden.

Drohnenführerschein: Wer den Kenntnisnachweis wirklich braucht.
Droh­nen­füh­rer­schein: Diese Regeln soll­ten Droh­nen-Pilo­ten kennen
Tobias Birzer

Ist ein Drohnenführerschein Pflicht? Welche gesetzlichen Regelungen beim Drohnenflug gelten, erfahrt ihr hier.

So wird euer Handy beim Sport zum Smart-Coach.
Handy beim Sport: Die besten Tipps für euren "Smart-Coach"
Jörg Geiger

Mit dem Handy zum Sport? Wir verraten euch, wie ein Smartphone euer Training bereichern kann.

Peinlich !5Immer wieder werben Anbieter damit, dass die Anschlussgebühr kurzzeitig wegfällt. Wer schnell ist, spart also bares Geld.
Fixe und varia­ble Kosten: Darum zahlt ihr als Neukunde einen Anschluss­preis
Benjamin Krischke

Beim Abschluss eines Handyvertrags entstehen unterschiedliche Kosten, darunter der Anschlusspreis. Wir erklären, was es damit auf sich hat.