Auch République: Amazon verschenkt 33 Android-Apps

Amazon verschenkt zum neuen Jahr 33 sonst kostenpflichtige Apps
Amazon verschenkt zum neuen Jahr 33 sonst kostenpflichtige Apps(© 2014 CURVED)

Amazon feiert mit 33 Knallern ins neue Jahr hinein: Genauer gesagt, verschenkt der Online-Händler über einige wenige Tage 33 Apps für Googles Android-Betriebssystem. Voraussetzung dafür, dass Ihr in den Genuss der kostenlosen Anwendungen kommen könnt, ist es allerdings, den Amazon App Store installiert zu haben – und den gibt es nicht im Google Play Store.

Feuerwerk gibt es in den verschiedensten Größen und Lautstärken und auch bei den App-Knallern, die Amazon da zur Feier des neuen Jahres zündet, ist es kaum anders. So zählen zu den 33 kostenlos erhältlichen Programmen beispielsweise Fitness-Apps wie "Jefit Pro", aber auch Produktivitäts-Software wie "Zahlungserinnerung Pro". Den Löwenanteil unter den Geschenken macht allerdings die Programm-Gattung aus, die auch bei Google für die meisten Downloads sorgt: Spiele!

Inklusive einiger Hits

Titel wie "Garfield's Escape" oder "Alice Trapped in Wonderland" gehören nun nicht zu den berühmtesten Android-Spielen. Amazon hat sich für seine Geschenke-Aktion aber auch ein paar echte Juwelen ausgesucht: Dazu zählt eindeutig das Stealth-Action-Spiel République, das es schon in den Spiele-Rückblick für das Jahr 2014 von Shu geschafft hat. Ebenfalls zu den bekannten und sonst kostenpflichtigen Spielen zählen das bunte Knobelspiel "Angry Birds Star Wars 2", das Fantasy-Strategiespiel "Might and Magic Clash of Heroes", das Geschicklichkeitsspiel "Fruit Ninja" und das flotte Rennspiel "Riptide GP2".

Um das Angebot von Amazon wahrnehmen zu können, müssen Besitzer eines Android-Smartphones allerdings den App Store von Amazon installiert haben. Weil es die entsprechende App aber nicht im Google Play Store gibt, muss die entsprechende APK-Installationsdatei an anderer Stelle heruntergeladen und auf dem Smartphone installiert werden. Wer sich die kostenlosen Apps von Amazon downloaden möchte, sollte sich allerdings beeilen: Die Aktion ist zeitlich begrenzt und geht nur bis zum 2. Januar 2015.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix: Massen­pro­duk­tion schrei­tet nur lang­sam voran
Michael Keller
Her damit !5Die Produktion des Xiaomi Mi Mix ist offenbar sehr aufwändig
Schwierige Produktionsbedingungen: Trotz des großen Interesses konnte Xiaomi erst 100.000 Einheiten seines Konzept-Smartphones Mi Mix herstellen.
Galaxy S8: Render­bil­der zeigen Kamera und Blitz an gewohn­ter Stelle
Michael Keller1
Her damit !5Diesem Bild nach hat Samsung beim Galaxy S8 den Kameraaufbau des S7 beibehalten
Ein Hüllen-Hersteller hat Renderbilder vom Galaxy S8 geleakt. Demnach hat Samsung die Position des Blitzes für die Hauptkamera nicht verändert.
iPhone 8 und Galaxy S8 sollen nach IP68 gegen Wasser geschützt sein
Michael Keller8
Her damit !30Dem Nachfolger des iPhone 7 soll Wasserkontakt noch weniger ausmachen
Das Galaxy S8 und das iPhone 8 sollen ein Kern-Feature gemeinsam haben: Den Schutz gegen Staub und Wasser nach IP68.