Auch Schwarzenegger dabei: “Kung Fury”-Fortsetzung mit Star-Aufgebot

Arnold Schwarzenegger wird wohl in "Kung Fury 2" mitspielen
Arnold Schwarzenegger wird wohl in "Kung Fury 2" mitspielen(© 2018 picture alliance/AP Photo)

Arnold Schwarzenegger kämpft gegen Nazis: In "Kung Fury 2" werden wir offenbar auch den gealterten Action-Star erleben, der voraussichtlich außer Onelinern den ein oder anderen Bösewicht 'raushauen wird. Für einen ausreichenden Trash-Faktor ist in jedem Fall gesorgt.

Arnold Schwarzenegger ist nicht der einzige große Name, der bereits in Zusammenhang mit der Fortsetzung der Actionkomödie genannt wird. Wie unlängst bekannt wurde, soll auch Charakterdarsteller Michael Fassbender Teil von "Kung Fury 2" werden. Wie groß der Anteil der beiden bekannten Schauspieler an dem Film tatsächlich wird, ist in diesem frühen Stadium der Produktion noch nicht bekannt.

Auch David Hasselhoff an Bord

Neben Schwarzenegger und Fassbender wird dieses Mal auch David Hasselhoff vor der Kamera zu sehen sein. "The Hoff" hat bereits den Titelsong "True Survivor" zum ersten Teil von"Kung Fury" beigesteuert. Das Sequel soll seinen Ausgangspunkt wieder im Miami des Jahres 1985 haben. Ob es wieder um Zeitreisen und Treffen mit Dinosauriern und Nazis gehen wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar – aber zumindest sehr wahrscheinlich.

Bei "Kung Fury" handelt es sich um eine Hommage an die Actionfilme der 80er Jahre, die von David Sandberg per Kickstarter finanziert wurde. Der 31 Minuten lange Film wurde 2015 direkt auf YouTube veröffentlicht und ist mittlerweile auch auf Netflix und Co. verfügbar. Laut Engadget handelt es sich bereits jetzt um einen "Kult-Klassiker" – wir sind gespannt, ob die Fortsetzung im Kino daran anknüpfen kann.


Weitere Artikel zum Thema
"Aldi-AirPods" zum Spar­preis: Lohnen sich die 25 Euro?
Michael Keller
Die Aldi-Kopfhörer Maginon BIK-3 (Bild) besitzen ein größeres Case als die Apple AirPods
Bei Aldi gibt es aktuell kabellose Kopfhörer im AirPods-Look. Wo sind Gemeinsamkeiten und Unterscheide zum Original? Und wie ist der Klang?
E-Scoo­ter mit Stra­ßen­zu­las­sung: Darauf müsst ihr vor dem Kauf achten
Christoph Lübben
Ein Beispiel für E-Scooter mit Straßenzulassung: Der Trittbrett Kalle
Ihr wollt euch einen E-Scooter mit Straßenzulassung besorgen? Hier erfahrt ihr die wichtigsten Dinge, die ihr vor der Anschaffung wissen müsst.
E-Scoo­ter für nur 99 Euro: CURVED macht euch mobil!
ADVERTORIAL
ANZEIGEIm CURVED-Angebot bekommt ihr den E-Scooter Trittbrett Kalle für nur 99 Euro. Andere Händler verlangen derzeit sogar über 600 Euro.
Einen E-Scooter für 99 Euro: Im CURVED-Shop haben wir gerade einen ganz besonderen Deal für euch. Alle Infos zum Spar-Angebot gibt es hier.