Aufreger: Samsung-TVs unterbrechen Videos mit Werbung

Peinlich !11
Smart TV-Geräte aus dem Hause Samsung sorgen dieser Tage für Ärger
Smart TV-Geräte aus dem Hause Samsung sorgen dieser Tage für Ärger(© 2015 CC: Flickr/samsungtomorrow)

Neuer Ärger für Samsung: Kaum hat sich die Aufregung um heimlich lauschende Smart-TVs der Südkoreaner etwas gelegt, geraten die Geräte schon wieder ins Visier erboster Nutzer. Dieses Mal ist es die Zwangseinblendung von Werbung, welche die Besitzer von Samsung-Smart-TVs auf die Palme bringt.

Wie Business Insider aktuell berichtet, ist bei Reddit eine hitzige Diskussion über Pepsi-Werbeclips entbrannt, die alle zehn Minuten Videos unterbrechen, die sich der Nutzer gerade ansieht. Bisher sind davon lediglich australische Besitzer eines Samsung-Smart-TVs betroffen, die sich mit der Plex-App Inhalte aus ihrem eigenen lokalen Netzwerk ansehen. Bei der nervigen Werbung soll es sich den Reddit-Usern zufolge um die Einblendung einer Pepsi-Anzeige ohne Ton handeln. Diese nimmt, sobald sie auftaucht, den halben Bildschirm in Beschlag.

Samsung geht von Fehler aus und entschuldigt sich

Während der Anbieter der Plex-App jegliche Schuld an dem Malheur von sich gewiesen hat, äußerte sich ein Sprecher von Samsung Europe mittlerweile gegenüber Business Insider. Samsung seien die Fälle der unerwünschten Werbeeinblendungen bei Nutzern von Smart-TVs in Australien bekannt. Die Ursache sei ein Fehler, für den das Unternehmen sich entschuldigt. Außerhalb Australiens seien darüber hinaus keine ähnlichen Fälle bekannt.

Weiterhin habe für Samsung die Suche nach der Ursache für den Fehler oberste Priorität. Erst vor Kurzem geriet das Unternehmen wegen seiner Smart-TV-Geräte in die Schlagzeilen. Da es in den Datenschutz-Richtlinien von Samsung heißt, dass "sämtliche gesprochenen Worte, auch persönliche oder sensible Informationen, bei Ihrer Nutzung der Spracherkennung erhoben und an einen Drittanbieter übertragen werden", war die Empörung groß. Die aktuellen Vorfälle dürften das Vertrauen der Samsung-Kunden nicht gerade steigern, auch wenn sich Samsung erneut entschuldigt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 könnte in Europa noch teurer werden als bisher erwar­tet
Guido Karsten3
Das Samsung Galaxy S8 kann schon bald vorbestellt werden
In weniger als einer Woche wird das Galaxy S8 präsentiert. Dann werden wir hoffentlich auch erfahren, ob die Gerüchte über den hohen Preis stimmen.
Samsung schal­tet das Galaxy Note 7 nun per Fern­steue­rung komplett aus
Guido Karsten8
Samsung hat schon im September 2016 Warnungen auf dem Display des Galaxy Note 7 eingeblendet
Samsung zieht den Stecker: Nach etlichen Aufforderungen, alle Galaxy Note 7-Exemplare zurückzugeben, soll ein Update die Geräte unbrauchbar machen.
Galaxy Note 4 erhält großes Soft­ware-Update inklu­sive März-Sicher­heits­patch
5
Das Update soll sogar die Akkulaufzeit des Galaxy Note 4 erhöhen
Alt, aber nicht veraltet: Das Galaxy Note 4 aus dem Jahr 2014 erhält ein größeres Update, das nicht nur den Sicherheitspatch für März 2017 enthält.