Besessene iPads? Apple zeigt, wie Schaufensterdeko geht

Man könnte meinen, es sei schon wieder Halloween: iPad Smart Cover-Schutzhüllen klappen sich doch nicht eigenmächtig auf und zu? Was klingt, als machten sich im Apple Store in London die iPads selbstständig, ist natürlich nur ein Werbegag. Apple hat sich hier eine nette Schaufensterdeko einfallen lassen, um vorbeieilende Passanten zum Anhalten zu bewegen.

Eine Reihe iPads samt iPad Smart Cover steht aufgereiht im gewohnt übersichtlich bestückten Schaufenster des Londoner Apple Stores, doch ab und an klappt eines der Tablets seine Schutzhülle wie von selbst auf und zu. Nur um sicherzugehen: Nein, Apples iPad kann eine Menge nützliche Sachen, aber es kann nicht selbstständig ein Smart Cover aufklappen und wieder schließen.

Trickreiche Schaufensterdeko

Des Rätsels Lösung dürfte sich unter dem Tisch befinden, auf dem die Geräte stehen. Apples Smart Cover besitzen einen magnetischen Schließmechanismus. Vermutlich werden unter dem Tisch eine Reihe starker Magnete bewegt, um das kleine Zauberkunststück zu bewerkstelligen.

Was Deko angeht, fährt Apple eine recht individuelle Linie. Grundsätzlich sind Schaufenster in Apple Stores eher aufgeräumt. Auch zu Weihnachten werden keine Bäume, Sterne, Kerzen und Krippenspiele aufgebaut. Stattdessen beschränkt man sich auf das Wesentliche und konzentriert das Budget für die Schaufenster-Reklame auf ein paar wenige Aussteller, die dafür umso auffälliger sind – wie eben eine Reihe iPads, die selbstständig ihre Schutzhüllen auf- und zuklappen.

Weitere Artikel zum Thema
Neues iPhone bekom­men? Tipps für die erste Einrich­tung
Stefanie Enge20
Supergeil !46Egal welches iPhone ihr einrichtet, der Vorgang ist bei allen Modellen identisch.
Lag ein neues iPhone oder iPad hübsch verpackt unter dem Weihnachtsbaum? Dann hilft diese Anleitung beim Einrichten des neuen Geräts.
Apple tauscht defekte iPad 4 gegen iPad Air 2 aus
Lars Wertgen
Das Apple iPad Air 2 wird offenbar ein Tauschobjekt
Upgrade bei Apple: Offenbar werden kaputte iPad 4 einfach gegen neue iPad Air 2 ausgetauscht. Allerdings liegt die Servicegebühr bei über 300 Euro.
Remote App für Apple TV funk­tio­niert bald auch auf dem iPad
Guido Karsten
Auch das Scrollen in langen Listen soll unter tVOS demnächst schneller funktionieren
Das aktuelle Apple TV (4. Gen.) wurde bereits vor eineinhalb Jahren vorgestellt. Jetzt soll die Fernbedienungs-App auch für das iPad angepasst werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.