"Black Panther" fährt im ersten Marvel-Teaser die Krallen aus

Zwar fährt T'Challa in "Black Panther" erst im Frühjahr 2018 seine Krallen aus, doch die Macher haben nun einen ersten Teaser-Trailer veröffentlicht, der auf den kommenden Film aus dem "Marvel Cinematic Universe" einstimmen soll. Im Mittelpunkt des Clips steht auch Wakanda – die Heimat des Titelhelden.

Im Teaser-Trailer zu "Black Panther" sehen wir gleich zu Beginn CIA-Agent Everett Ross, der wie zuvor in "The First Avenger: Civil War" vom Schauspieler Martin Freeman ("Der Hobbit", "Sherlock") verkörpert wird. Offenbar befindet sich Ross mitten in einem Verhör mit dem aus "Avengers 2: Age of Ultron" bekannten Bösewicht Ulysses Klaue (Andy Serkis), der das Land Wakanda bereist hat – und wohl als einziger von seinen Leuten lebend zurückgekehrt ist.

Kugelsicherer König

Anschließend zeigt der Teaser den "Black Panther" T'Challa (gespielt von Chadwick Boseman) in Aktion: Kugeln prallen an seinem schwarzen Anzug einfach ab, Menschen schleudert er mühelos durch die Luft. Kurz gesagt: Wie für einen Superhelden-Film üblich, dürfen wir mit viel Action und Verwüstung rechnen. Im Clip sind auch einige Szenen enthalten, die das technisch sehr fortschrittliche Wakanda zeigen. Trotz der hoch entwickelten Technologie sind aber auch Schwerter und weitere Hieb- und Stichwaffen offenbar bevorzugte Mittel, um Konflikte in diesem Land zu lösen.

In "Black Panther" muss sich T'Challa als neuer König beweisen und Wakanda gegen seine Feinde verteidigen. Dabei bekommt er es auch mit Gegnern aus dem Inneren des Landes selbst zu tun. Ob der schwarze Panther einen drohenden Krieg letztendlich verhindern kann, erfahren wir ab dem 15. Februar 2018, wenn der Film in die deutschen Kinos kommt. Eingeführt wurde der Black Panther bereits in "The First Avenger: Civil War" – ebenso wie der neue Spider-Man (Tom Holland), dessen erster Film "Homecoming" schon Anfang Juli 2017 auf der großen Leinwand zu sehen ist.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S10 Plus könnte das letzte große S-Modell werden
zGuido_Karsten1
Das Galaxy S9 Plus könnte das vorletzte Modell seiner Art sein.
Nach dem Galaxy S10 Plus wird es vielleicht nur noch ein Galaxy S-Modell im Jahr geben. Plus-Variante und Note-Phablet sollen angeblich verschmelzen.
“Life is Strange” gibt es jetzt auch für Android
zGuido_Karsten
"Life is Strange" könnt ihr nun auch auf Android-Geräten spielen
Endlich hat es der Klassiker “Life of Strange” auch auf Android-Smartphones geschafft: Die erste Episode könnt ihr jetzt kostenlos herunterladen.
Sonos Beam im Test: Die TV-Sound­bar, die keinen Fern­se­her braucht
Jan Johannsen
Die Sonos Beam ist in der weißen Variante sehr dezent – außer ihr habt einen schwarzen TV-Tisch.
Die Sonos Beam ist eine TV-Soundbar, die keinen Fernseher braucht. Musik von der Sonos-App und Amazons Alexa nimmt Sprachbefehle entgegen. Der Test.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.