Bug in WhatsApp Web macht private Profil-Fotos publik

Bug in der Web-Anwendung von WhatsApp: Wie ein Nutzer aufgedeckt hat, weist das unlängst gestartete WhatsApp Web eine Sicherheitslücke auf. Diese ermöglicht Euch unbekannten Nutzern, Euer Profilbild zu sehen.

Die Lücke wurde von Indrajeet Bhuyan entdeckt, der auf YouTube ein Video zu dem Bug veröffentlicht hat. Offenbar gelten die Privatsphäre-Einstellungen, die Ihr für die mobile App vorgenommen habt, nicht automatisch auch für die Benutzeroberfläche im Browser.

Gelöschte Fotos weiterhin sichtbar

Anscheinend ist das für jeden Nutzer sichtbare Profilbild aber nicht das einzige Problem, dass die Web-Version von Whatsapp mit sich bringt; so sollen verschickte Fotos, die nachträglich gelöscht wurden, nicht wie in der mobilen App verschwommen dargestellt werden, sondern voll sichtbar sein.

Wie der Sicherheitsexperte Graham Cluley auf seiner Webseite anmerkt, sind dies im Vergleich zu anderen keine ernsten Sicherheitslücken – dieser Umstand gehe aber am eigentlichen Problem vorbei. Fakt ist, dass WhatsApp Eure Einstellungen zur Privatsphäre anscheinend nicht ernst genug nimmt. Offenbar gibt es derzeit also noch Probleme bei der Synchronisation zwischen der mobilen App und der Web-Anwendung des Messenger-Dienstes.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 6s: Apple räumt Produk­ti­ons­feh­ler bei eini­gen Akkus ein
1
Nur wenige iPhone 6s sollen vom Akku-Problem betroffen sein
Das iPhone 6s schaltet sich spontan aus: Apple soll nun die Ursache für dieses Problem auf seiner offiziellen Seite bekannt gegeben haben.
Aldi: Medion-Smart­pho­nes mit LTE ab Mitte Dezem­ber für unter 100 Euro
Christoph Groth
Das Medion E5005 ist mit knapp 100 Euro das teurere der beiden LTE-Smartphones
Günstige LTE-Smartphones zum Fest: Aldi Süd bietet demnächst zwei Medion-Geräte mit 4,5- bis 5 Zoll-Display für unter 100 Euro an.
OnePlus 5: Smart­phone soll 2017 mit Kera­mik-Gehäuse kommen
Her damit !11Das Design vom OnePlus 5 könnte sich am OnePlus 3T orientieren
Das OnePlus 5 könnte schon 2017 erscheinen: Laut einem Leak will der Hersteller die Ziffer "4" nämlich aufgrund ihrer Bedeutung in China überspringen.