Bundestagswahl 2017: Mit MyTaxi kommt Ihr kostenlos zum Wahllokal

MyTaxi erstattet Euch die Fahrtkosten zum Wahllokal
MyTaxi erstattet Euch die Fahrtkosten zum Wahllokal(© 2017 mytaki)

Ab sofort gibt es eine Ausrede weniger, sich vor der kommenden Bundestagswahl zu drücken: In 22 Städten könnt Ihr Euch kostenlos mit dem Taxi vor dem Wahllokal absetzen lassen – sofern der Ort nicht zu weit von Euch entfernt ist. Möglich macht das eine Aktion von MyTaxi, die bis zum 26. September 2017 läuft.

Nutzer der MyTaxi-App müssen den Weg zum Wahllokal am 24. September nicht zu Fuß antreten. Anlässlich der Bundestagswahl erhaltet Ihr über die Anwendung einen Gutschein in Höhe von 15 Euro, der in den meisten Fällen für die Fahrt zur Stimmabgabe ausreichen sollte. Mit der Aktion will MyTaxi laut General Manager Alexander Mönch zu einer höheren Wahlbeteiligung beitragen.

Mit dem Taxi zur Stimmabgabe

Das "Wa(h)lgeschenk" kann allerdings nur in den Geschäftsgebieten von MyTaxi eingelöst werden. Dabei handelt es sich um die Städte Hamburg, Hannover, Lübeck, Düsseldorf, Bochum, Bonn, Essen, Dortmund, München, Nürnberg, Ingolstadt, Frankfurt am Main, Wiesbaden, Darmstadt, Mainz, Offenbach, Berlin, Leipzig, Dresden, Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim.

Um das Angebot in Anspruch zu nehmen, müsst Ihr in der MyTaxi-App über das Feld "Gutschein hinzufügen" den Code "WAL" eingeben. Einlösen könnt Ihr ihn dann bis zum 26. September ihn den genannten Orten. Gebt bei der betreffenden Fahrt einfach an, dass Ihr per App bezahlen wollt, und die 15 Euro werden automatisch vom Gesamtfahrpreis abgezogen. Voraussetzung ist allerdings, dass Ihr in der App eine gültige Kreditkarte oder Euren PayPal-Account als Zahlungsmittel hinterlegt habt.

Auch wenn das Euch befördernde Taxi-Unternehmen nicht mit MyTaxi kooperiert, übernimmt der Anbieter der App 15 Euro Eurer Fahrtkosten. In diesem Fall müsst Ihr per EC- oder Kreditkarte bezahlen und eine Quittung verlangen. Diese sendet Ihr zusammen mit dem Kartenbeleg und Eurer Bankverbindung per Post an MyTaxi. Das Unternehmen erstattet Euch dann den Betrag auf Euer Konto. Allerdings müsst Ihr Euch zuvor mit der E-Mail-Adresse bei MyTaxi registriert haben. Weitere Einzelheiten könnt Ihr der für die Rückerstattung eingerichteten Webseite des Anbieters entnehmen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9: Samsungs Chip für künst­li­che Intel­li­genz soll sich verspä­ten
Christoph Lübben
Die Optik des Galaxy S8 (Bild) hat Samsung wohl größtenteils für das Galaxy S9 übernommen
Samsung arbeitet an einem Chip für künstliche Intelligenz. Womöglich wird dieser nicht im Galaxy S9 verbaut, da er angeblich zu spät fertig wurde.
Ob Sport­ler, Jogger oder Nacht­eule: Notfall-Apps brin­gen euch sicher heim
Tina Klostermeier
Abends alleine noch auf Jogging-Tour? Dann ist eine Notfall-App eine gute Idee.
Notfall-Apps stellen sicher, dass ihr wohlbehalten von (sportlichen) Abenteuern heimkehrt – und alarmieren ansonsten eure Notfallkontakte.
Huawei P Smart im Test: Gute Dual­ka­mera für wenig Geld
Jan Johannsen
Huawei P Smart mit Dualkamera
8.0
Das Huawei P Smart zeigt, dass ein Smartphone mit guter Dualkamera nicht teuer sein muss. Im Test geht es aber nicht nur um die Bildqualität.