Business-Tablet Lenovo ThinkPad 10 kommt im Mai

Her damit !8
Das Lenovo ThinkPad 10, optional mit Stylus
Das Lenovo ThinkPad 10, optional mit Stylus(© 2014 Lenovo)

Das ThinkPad 10 wird noch im Mai vorgestellt werden: Die neueste Version der Referenzliste für technische Daten des Herstellers aus China listet diesen Monat als Ankündigungszeitraum und legt zudem alle Details zum Business-Tablet offen.

Das ThinkPad 10 wird laut Hersteller mit einem QuadCore Intel Atom-Prozessor mit 1,6 Ghz angetrieben. Versionen mit 2 und 4 GB RAM sind vorgesehen, 64 oder 128 GB Onboard-Speicher sollen sich per microSD-Karte um bis zu 64 GB erweitern lassen. Das TFT-Display mit 10,1 Zoll Diagonale sollte mit 1920 x 1200 Pixeln Windows 8.1 in der 32-bit-Version sauber darstellen. Mit einem Gewicht von, je nach Version, 598 bis 660 Gramm ist das ThinkPad 10 nicht allzu schwer. Der Akku soll mit 33 Wattstunden Kapazität für immerhin 26 Tage Stand-by, 110 Stunden MP3-Wiedergabe bei ausgeschaltetem Display oder 10 Stunden Videowiedergabe ausreichen.

Leak oder Absicht?

Schon im April war eine Produktseite des ThinkPad 10 kurzzeitig versehentlich vom Hersteller veröffentlicht worden. Vor der öffentlichen Ankündigung wirkt auch der Einschluss in die Liste mit technischen Spezifikationen ein wenig wie ein Unfall von Seiten des chinesischen Herstellers. Wie dem auch sei, ist das ThinkPad 10 eine gute Nachricht für diejenigen, die ihr Tablet vielseitig und als echten Rechner einsetzen wollen: Mit einem USB 2.0-Anschluss, echtem Windows und Dockstation mit Tastatur wäre das ThinkPad 10 schon fast ein Notebook – eben mit der Option, es als Tablet zu verwenden.

Weitere Artikel zum Thema
Think­pad 10: Lenovo-Website verrät neues Windows-Tablet
Guido Karsten
Her damit !31Lenovo Thinkpad 8
Mit praktischen Zubehör-Optionen und WIndows 8.1 als Betriebssystem soll das Lenovo Thinkpad 10 offenbar als Business-Tablet punkten.
Lenovo Z5 ist offi­zi­ell: mit Notch und Mittel­klasse-Prozes­sor
Lars Wertgen1
Mit dieser Skizze sorgte Lenovo für Erwartungen, denen das endgültige Modell nicht gerecht werden konnte
Das Lenovo Z5 wurde der Öffentlichkeit präsentiert – und wird leider dem vom Hersteller selbst entfachten Hype nicht gerecht.
Doch nicht so rand­los? Fotos sollen Lenovo Z5 mit Notch zeigen
Christoph Lübben4
Ganz so wie auf dieser Skizze sieht das Lenovo Z5 offenbar nicht aus
Hat der Hersteller etwas übertrieben? Auf zwei Fotos soll das Lenovo Z5 zu sehen sein. Allerdings sieht es aus wie die meisten Top-Modelle aus 2018.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.