Thinkpad 10: Lenovo-Website verrät neues Windows-Tablet

Her damit !31
Lenovo Thinkpad 8
Lenovo Thinkpad 8(© 2014 Lenovo)

Erst seit dem Frühjahr ist das Lenovo Thinkpad 8 zu haben und schon scheinen die Chinesen die "Multimode"-Tablet-Reihe vergrößern zu wollen. Auf der australischen Website des Unternehmens war für kurze Zeit eine Produktseite zum Thinkpad 10 sichtbar. Zwar nahmen die Verantwortlichen die Unterseite wieder offline, doch reichte die Zeit aus, um die enthaltenen Daten im Internet zu verbreiten.

Genau wie das Thinkpad 8 soll auch der größere Bruder ein sogenanntes Multimode-Tablet sein. Das bedeutet, dass Lenovo passend zum Gerät mit 10,1-Zoll-Bildschirm auch ein Tastatur-Dock verkauft, in welches das Thinkpad 10 gestellt werden kann, um es als Laptop zu verwenden. Die Verwandlung perfekt macht dann aber vor allem das vollständige Windows 8.1 Betriebssystem.

Um das Desktop-Betriebssystem samt entsprechender Anwendungen wie Microsoft Office zu stemmen, hat Lenovo das Tablet mit einer aktuellen Intel-Atom-CPU versehen, die mit vier Kernen auf 1,6 GHz läuft. Je nach Ausführung kann diese dann auf zwei bis vier Gigabyte Arbeitsspeicher zurückgreifen. Der interne Speicher soll je nach Modell 64 oder 128 GB messen und kann über den microSD-Slot erweitert werden.

Business-Tablet mit optionalem Stylus und Tastatur-Dock

Die Übersichtsseite von Lenovo Australien bewirbt das Thinkpad 10 weiterhin als Business-Tablet, auch wenn die verlinkte Unterseite offline genommen wurde. Für die Einordnung im Geschäftsbereich spricht, dass das Gerät auch in Kombination mit unterschiedlichen Office-Paketen vertrieben werden soll. Ein separat erhältlicher Stylus und das angesprochene Tastatur-Dock sorgen für ergänzende Eingabemöglichkeiten. So soll das Thinkpad 10 von der schnellen Notiz während eines Gesprächs auf dem Büroflur bis hin zum E-Mail-Marathon am Schreibtisch allen Aufgaben bei der Arbeit gewachsen sein.


Weitere Artikel zum Thema
USB 3.2 ange­kün­digt: So schnell ist der neue Stan­dard
Smartphones wie das Galaxy S8 sind mit USB-C ausgestattet – aber nicht mit USB 3.2
Der neue Standard USB 3.2 ist offiziell – und unterstützt hohe Datenübertragungsraten über mehrere Leitungen gleichzeitig.
Polaroid Pop: Herstel­ler präsen­tiert neue Sofort­bild­ka­mera
Michael Keller
Die Polaroid Pop erscheint im Oktober 2017
Traditionsunternehmen Polaroid feiert 2017 seinen 80. Geburtstag – und veröffentlicht zu diesem Anlass mit Polaroid Pop eine neue Sofortbildkamera .
Watch­box: RTL star­tet kosten­lo­ses Stre­a­ming-Ange­bot mit Werbung
1
RTL hat mit Watchbox einen neuen Streaming-Dienst gestartet
Legal streamen ohne Abonnement: Watchbox von RTL ist eine kostenlose Alternative zu Netflix und Amazon Prime Video – aber mit nur wenigen Top-Filmen.