Lenovo

Lenovo stieg erst relativ spät ins Smartphone-Geschäft ein
Lenovo stieg erst relativ spät ins Smartphone-Geschäft ein(© 2015 CURVED)

Lenovo setzt auf dem heiß umkämpften Smartphone-Markt vor allem auf günstige Geräte für den chinesischen Heimatmarkt und für Schwellenländer. Mit einer aggressiven Preis- und Produktionsstrategie wollen die Chinesen dem Marktführer Samsung Kunden abspenstig machen. Mit dem Kauf des Smartphone-Herstellers Motorola Mobility will der chinesische Hersteller auch die anderen Märkte erobern. Alle Neuigkeiten rund um den drittgrößten Smartphone-Anbieter weltweit findet Ihr hier.

Lenovo fremdelte zunächst mit Mobilfunksparte

Die Ursprünge von Lenovo reichen bis in das Jahr 1984 zurück, als eine Gruppe von chinesischen Wissenschaftlern mit einem Startkapital von umgerechnet nur 25.000 US-Dollar den Vorläufer der späteren Legend Group gründete – der Name wurde 2004 schließlich in Lenovo geändert. Groß geworden mit dem Vertrieb und Verkauf von Desktop-Computern sowie Laptops hatte Lenovo aber nicht immer das Ziel, zum größten Smartphone-Hersteller in China aufzusteigen. 2008 verkaufte das Unternehmen sogar seine Mobilfunksparte, nur um sie knapp ein Jahr später für 200 Millionen US-Dollar zurückzukaufen. Seitdem konzentriert sich Lenovo darauf, der größte Smartphone-Produzent in China zu werden. Dazu gehört auch eine Expansion: So wurde Anfang 2014 bekannt, dass Google seine Handysparte Motorola für knapp drei Milliarden US-Dollar an Lenovo verkauft hatte. Mit der Expansion will Lenovo auch in den USA, Europa und weiteren Ländern, in denen der Name Motorola länger verwurzelt ist, weiter Fuß fassen – die Marken „Moto“ und „Vibe“ werden weltweit genutzt. Die Integration von Motorola ist jedoch nicht völlig reibungslos verlaufen, wie die zum Vorjahr gesunkenen Quartalszahlen im Q4 im Mai 2016 zeigen.

Riesige Produktionskapazitäten für Smartphone-Offensive

Seit dem Rückkauf seiner Mobilfunksparte arbeitet Lenovo vor allem auf dem chinesischen Markt sowie in Schwellen- und Entwicklungsländern mit einer aggressiven Expansionsstrategie. So investierte der Konzern 2012 und 2013 massiv in seine Fabrik in der chinesischen Metropole Wuhan, in der pro Jahr 30 bis 40 Millionen Smartphones und Tablets gebaut werden sollen. Auf dem europäischen und US-amerikanischen Markt hat sich Lenovo hingegen mit der Übernahme von Motorola positioniert.

Branding und die neue Moto-Reihe

Mit dem im Mai veröffentlichten Moto G4 und Moto G4 Plus kamen zwei Mittelklasse-Smartphones auf den Markt, die in ihrer Preisklasse überzeugen konnten. Ähnlich wie im den modular aufgebauten LG G5, wird auch das im Juni erwartete Moto Z, in dem über die sogenannten MotoMods auf der Rückseite der Smartphones zusätzliche Module angebracht werden können, die Produktpalette von Lenovo erweitern und gezielte Käufergruppen ansprechen. Von einer Kooperation mit Google im Rahmen der Nexus-Reihe würden zudem beide Unternehmen profitieren: Während Google mit dem chinesischen Unternehmen seine Präsenz im asiatischen Raum ausbauen könnte, würde Lenovo weltweit an Sichtbarkeit gewinnen.

Lenovo-Z6-Pro1
Lenovo Z6 Pro ist offi­zi­ell: Vier­fach-Kamera und viel Spei­cher­platz
Francis Lido

Das Lenovo Z6 Pro bietet eine interessante Vierfach-Kamera. Sie soll sich unter anderem gut für Nacht- und Makro-Fotos eignen.

Das Lenovo Z6 Pro bietet wohl eine deutlich bessere Kamera als die Moto-Smartphones des Herstellers (Bild)
Lenovo Z6 Pro bietet 48-MP-Kamera und Finger­ab­druck­sen­sor im Display
Francis Lido

Zwei neue Videos machen Lust auf das Lenovo Z6 Pro. Das Gerät bietet unter anderem eine vielversprechende Vierfach-Kamera.

Das Lenovo Smart Display hat auf der linken Seite einen großen Lautsprecher
Lenovo Smart Display: So teuer ist der Konkur­rent zum Amazon Echo Show
Christoph Lübben

Mit dem Lenovo Smart Display kommt ein Smart-Home-Gadget in den Handel, das ähnlich viel wie Amazon Echo Show kostet. Im April 2019 erscheint es.

Noch wurde das nächste Lenovo-Smartphone nicht enthüllt (Bild: Lenovo Phab 2 Plus)
Lenovo will die kras­seste Smart­phone-Kamera des Jahres 2019 heraus­brin­gen
Christoph Lübben

Kommt ein Lenovo-Smartphone mit einer extrem hochauflösenden Kamera? Dies deutet der Vizepräsident des Unternehmens an.

Motorola fährt offenbar die Devise: Weniger ist mehr
Moto Z4: Hat das Moto­rola-Smart­phone auf der Rück­seite nur eine Kamera?
Lars Wertgen

Dualkamera, Triple- oder gar Quadkamera: Die meisten Handyhersteller setzen auf möglichst viele Linsen. Das Moto Z4 könnte sich dem Trend widersetzen.

Das Lenovo Tab V7 ist für ein Tablet äußerst handlich
Lenovo Tab V7 ist offi­zi­ell: Dieses Tablet sieht aus wie ein Smart­phone
Francis Lido

Das Lenovo Tab V7 könnte ideal für alle sein, die sich nicht zwischen Smartphone und Tablet entscheiden können. Laut Lenovo ist es beides in einem.

Motorola RAZR
Moto RAZR 2019 im Konzept: Sieht so die Zukunft der Klapp­han­dys aus?
Sascha Adermann

Ein Designer hat ein Rendervideo zum Moto RAZR 2019 veröffentlicht. Der Clip zeigt ziemlich detailliert, wie er sich das Klapphandy vorstellt.

Das Motorola Razr (Bild) galt seinerzeit als ungeheuer schick
Moto RAZR 2019: So stellt sich ein Desi­gner die Neuauf­lage vor
Sascha Adermann

Motorolas legendäres Klapphandy als Neuauflage? Ein Designer zeigt auf Grundlage existierender Patentzeichnungen seine Vision des Moto RAZR 2019.

Weg damit !8Das Motorola Razr zählt zu den legendärsten Handys
Moto­rola Razr kommt als Klapp-Smart­phone zurück – und wird ein teurer Spaß
Lars Wertgen

Es hat sich schon angedeutet, nun scheint Lenovo tatsächlich eine Legende wiederzubeleben: Das Motorola Razr kehrt wohl bald zurück.

Ein Nachfolger des Moto G6 soll eine Notch erhalten
Moto G7: Erste Infos zum güns­ti­gen Lenovo-Smart­phone durch­ge­si­ckert
Michael Keller

So soll das nächste Motorola-G-Smartphone ausgestattet sein: Das Moto G7 Play besitzt offenbar einen kleineren Akku als der Vorgänger.

Nun könnt ihr also Rey gegenübertreten
"Star Wars: Jedi Chal­len­ges": Lenovo bietet dritte Erwei­te­rung kosten­los an
Francis Lido

Die dritte Erweiterung für "Star Wars: Jedi Challenges" heißt "Dark Expansion": Unter anderem könnt ihr jetzt Kylo Ren steuern.

MWC Lenovo
Lenovo präsen­tiert bieg­sa­mes Smart­phone im Okto­ber 2018
Michael Keller

Lenovo könnte sein biegsames Smartphone schon bald vorstellen: im Oktober 2018. Damit wäre es das erste Unternehmen mit einem Gerät dieser Art.

Die Tablet-Reihe Lenovo Smart Tab kann wie das Lenovo Smart Display (Bild) als smarter Lautsprecher mit Display genutzt werden
Lenovo Smart Tab: Android-Tablets in Zukunft mit Amazon Alexa
Sascha Adermann

Lenovo und Amazon erweitern ihre Partnerschaft. Das Lenovo Smart Tab kommt mit Alexa – und kann sich in ein Echo Show verwandeln.

Peinlich !10Moto G5 und G5 Plus sind im April 2017 erschienen
Moto G5 und G5 Plus erhal­ten Update auf Android Oreo
Michael Keller

Android Oreo rollt langsam aus: In ersten Regionen steht das Update für das Moto G5 und das G5 Plus nun zur Verfügung.

Das Motorola One hat eine Notch.
Moto­rola One ist offi­zi­ell: Das Mittel­klasse-Smart­phone mit Notch
Lars Wertgen

Das Motorola One ist ein Mittelklasse-Smartphone mit etwas älterem Prozessor. Gepunktet wird dafür mit Preis, Android-Updates und Sicherheitspatches.

Das Lenovo Smart Display arbeitet mit dem Google Assistant.
Konkur­renz für Echo Show: Erstes "Smart Display" mit Google Assi­stant
Guido Karsten

Eigentlich sollte das Lenovo Smart Display schon im April erscheinen. Nun kann der Angriff auf Amazons Echo Show aber beginnen.

Her damit !65Motorola Moto Z3 Play
8.1
Moto­rola Moto Z3 Play im Test: Das modu­lare Smart­phone mit dem Zusatz­akku
Jan Johannsen

Das Motorola Moto Z3 Play ist sehr dünn, hat ein großes Display und eine Dualkamera. Mit seinem Moto Mod wird es zum Laufzeitwunder. Der Test.

Peinlich !12Mit dieser Skizze sorgte Lenovo für Erwartungen, denen das endgültige Modell nicht gerecht werden konnte
Lenovo Z5 ist offi­zi­ell: mit Notch und Mittel­klasse-Prozes­sor
Lars Wertgen

Das Lenovo Z5 wurde der Öffentlichkeit präsentiert – und wird leider dem vom Hersteller selbst entfachten Hype nicht gerecht.

Ganz so wie auf dieser Skizze sieht das Lenovo Z5 offenbar nicht aus
Doch nicht so rand­los? Fotos sollen Lenovo Z5 mit Notch zeigen
Christoph Lübben

Hat der Hersteller etwas übertrieben? Auf zwei Fotos soll das Lenovo Z5 zu sehen sein. Allerdings sieht es aus wie die meisten Top-Modelle aus 2018.

Das Huawei P20 Pro ohne virtuelle Buttons.
Wie das iPhone X: Diese Android-Smart­pho­nes könnt ihr mit Gesten steu­ern
Marco Engelien

Auf Android-Smartphones nehmen die virtuellen Tasten Platz vom Display ein. Muss doch nicht sein. Einige Hersteller haben sich dazu Gedanken gemacht.

Supergeil !8Wie auf dieser Zeichnung soll das Lenovo Z5 aussehen
Lenovo Z5: Rand­lo­ses­tes Rand­los-Smart­phone wird Anfang Juni enthüllt
Michael Keller

Zum Lenovo Z5 gibt es bereits viele Gerüchte – nun hat das Smartphone mit dem nahezu randlosen Display auch ein Datum für die Vorstellung.

Unfassbar !12So soll das Lenovo Z5 angeblich aussehen
Das Lenovo Z5 soll den bisher größ­ten Smart­phone-Spei­cher bekom­men
Michael Keller

Das Lenovo Z5 soll ein in jeder Hinsicht außergewöhnliches Smartphone werden – nicht nur in Bezug auf das Design, sondern offenbar auch den Speicher.

Her damit !7Die Designskizze vom Lenovo Z5 sieht viel versprechend aus
Lenovo Z5: Dieses Smart­phone ist auch ohne Notch komplett rand­los
Lars Wertgen

Das Lenovo Z5 verzichtet auf eine Notch. Somit besteht die Vorderseite zu fast 100 Prozent aus Bildschirm.

Her damit !10Star Wars Jedi Challenge
"Star Wars: Jedi Chal­len­ges": Nun könnt ihr euch mit euren Freun­den anle­gen
Lars Wertgen

Lenovo feiert den "Star Wars"-Tag mit euch und ergänzt die Augmented-Reality-Brille "Star Wars: Jedi Challenges" um einen Mehrspieler-Modus.

Die neuen Moto G6-Modelle sollten das Moto G5s und das G5s Plus (hier im Bild) ablösen
So soll das Moto G6 ausse­hen
Guido Karsten

Das Moto G6 naht mit zwei Begleitern. Eine Woche vor der erwarteten Vorstellung sind nun Bilder von allen drei Geräten aufgetaucht.

Im September 2017 erschienen zuletzt das Moto G5s und das G5s Plus
Moto G6: Händ­ler verrät die Ausstat­tung
Guido Karsten

Die Vorstellung des Moto G6 sollte Mitte April erfolgen. Nun listet erneut ein Händler einige Spezifikationen und Besonderheiten des Smartphones auf.

Her damit !95Werden wir Poe nach Teil 9 wiedersehen?
Der abso­lute "Star Wars"-Over­kill: Diese Filme und Serien kommen noch
Markus Fiedler

Früher kam alle drei Jahre ein "Star Wars"-Film in die Kinos, seit Disney gibt es jedes Jahr Nachschub mit Filmen und Serien – bald sogar noch mehr?

Chewy und Han Solo: die ersten Momente ihrer Freundschaft.
Trai­ler zu "Solo: A Star Wars Story": Beginn einer pelzi­gen Freund­schaft
Sandra Brajkovic

Endlich ist er da, der Trailer zu "Solo: A Star Wars Story". Hier sehen wir den Beginn der Freundschaft zwischen dem jungen Han Solo und Chewbacca.

Ob das Moto G6 wie das Moto G5s (Bild) noch über einen microUSB-Anschluss verfügen wird, ist noch unklar
Moto­rola Moto G6 erscheint offen­bar schon bald und in drei Vari­an­ten
Guido Karsten

Lenovo bringt auch 2018 mit dem Moto G6 ein neues Mittelklasse-Smartphone seiner Motorola-Marke heraus. Offenbar sollen es sogar drei Geräte werden.

Her damit !5Das Moto G6 sieht dem Moto G5s (Bild) offenbar ähnlich
So soll das Moto­rola Moto G6 ausse­hen
Christoph Lübben

Das Motorola Moto G6 soll angeblich ein 18:9-Display besitzen sowie einen Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite. Wird es bald offiziell vorgestellt?

Übertreiben wir es schon mit der Smartphone-Nutzung?
Wich­ti­ger als Sex? Eine Moto­rola-Studie klärt über Smart­phone-Nutzung auf
Marco Engelien

Smartphones sind ein fester Bestandteil in unserem Alltag. Aber übertreiben wir es nicht mit der Nutzung? Eine Studie von Motorola öffnet die Augen.

Her damit !5Das Lenovo Smart Display
Lenovo Smart Display im Test: Ein Google Assi­stant mit Display im Hands-on
Marco Engelien

Auf der CES wurden erste Lautsprecher mit Google Assistant und Bildschirm vorgestellt. Auf dem MWC konnten wir uns das Lenovo Smart Display ansehen.

Sehen wir das Motorola Razr bald in einer Neuauflage?
Moto­rola Razr: Lenovo kündigt Come­back an – erneut
Lars Wertgen

Retro ist schick: Das Klapphandy Motorola Razr könnte bald eine Neuauflage bekommen. Ein Lenovo-CEO ist offenbar daran interessiert.

Das Moto G6 Plus soll schmalere Display-Ränder erhalten als der Vorgänger (Bild)
Neue Details zum Moto G6 Plus bekannt
Francis Lido

Ein neues Bild zeigt angeblich, wie das Moto G6 Plus aussieht. Außerdem soll die Abbildung alle zum Launch erhältlichen Farbvarianten verraten.

Die App der Jedi Challenges wurde erneuert.
Jedi Chal­len­ges: Update lässt Euch Gegner aus "Der letzte Jedi" bekämp­fen
Jan Johannsen

Die Jedi-Ausbildung geht weiter: Ein Update bringt einen zusätzlichen Planeten, neue Gegner und einen Porg in die App des AR-Spiels Jedi Challenges.

Der Lenovo Smart Assistant (Bild) erinnert optisch an den Amazon Echo
Lenovo Smart Assi­stant mit Amazon Alexa gibt es ab sofort in Deutsch­land
Christoph Lübben

Der Lenovo Smart Assistant ist in zwei verschiedenen Ausführungen nun in Deutschland erhältlich. Das teurere Modell soll einen Premium-Klang bieten.

Das Moto E4 und dessen Plus-Variante haben noch einen "Homebutton"
Moto E5: Erste Hinweise zum neuen Spar-Smart­phone
Francis Lido

Auch 2018 wird Lenovo wieder ein Einsteiger Smartphone unter dem Motorola-Label herausbringen. Ein erstes Bild zum Moto E5 ist nun wohl aufgetaucht.

Supergeil !5Liam Neeson als Qui-Gon Jinn
"Star Wars": Liam Neeson möchte im Obi-Wan-Able­ger mitspie­len
Francis Lido

Die prominenten Anwärter für eine Rolle im Obi-Wan-Film nehmen zu. Nach Ewan McGregor hat nun auch Liam Neeson Interesse bekundet.

Schicke Autos gibt es schon, in ferner Zukunft auch schicke Angriffsjäger?
"Star Wars" von Audi: So sähe ein TIE-Figh­ter des Auto­her­stel­lers aus
Boris Connemann

Ein Audi-Designer hat sich einen TIE-Fighter aus Star Wars vorgenommen und diesen galant mit der Formsprache des Automobilriesen verknüpft.

Luke Skywalker kämpft in Episode 8 mit Anakins Lichtschwert
"Star Wars 8": Deshalb nutzt Luke Skywal­ker das alte Licht­schwert
Francis Lido

In "Star Wars: Die letzten Jedi" sehen wir Luke Skywalker ein blaues Lichtschwert schwingen. Warum er Anakins verwendet, erklärte nun der Regisseur.