Deals
Kostenfreie Bestellhotline
0800-0210021 Montag - Freitag 8 - 20 Uhr Samtag 9 - 18 Uhr

Hast du schon bestellt?
Bestellung verfolgen Hilfe & FAQ

Gaming-Handy: Die besten Smartphones zum Zocken 2022

Asus ROG Phone: Gamevice und Game Center
Asus ROG Phone (© 2019 CURVED )

Ob "Fortnite", "Clash of Clans" oder "Call of Duty Mobile": Coole Handyspiele sorgen mächtig für Unterhaltung. Damit ihr die Möglichkeiten der Mobile Games voll ausreizen könnt, benötigt ihr ein Gaming-Handy. Wir verraten, welche Modelle sich anbieten und warum auch gewöhnliche Handys zum Gaming geeignet sind.

Inhaltsverzeichnis

In unserer Übersicht der besten Gaming-Smartphones haben wir zunächst die wichtigsten Punkte rausgesucht, auf die ihr vor dem Kauf achten solltet. Zudem stellen wir vier spezielle Gaming-Handys vor sowie drei "normale" Smartphones, die auch fürs Gaming geeignet sind. Wir schauen zudem, was die Mittelklasse zu bieten hat, welche Geräte für Kinder am ehesten infrage kommen, und wir beantworten drei der wichtigsten Fragen rund um Handyspiele.

Vorsicht: Suchtgefahr!
Mobile Games machen Spaß. Zocken ohne Ende kann aber auch zur Spielsucht führen. Eine Abhängigkeit von Games wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) offiziell als Krankheit aufgeführt, da sie bei exzessivem Konsum auf das Gehirn ähnliche Veränderungen haben können wie Drogen oder Alkohol.
Wer selbst süchtig nach Computerspielen ist, ein abhängiges Kind oder einen betroffenen Bekannten hat, sollte den Hausarzt oder die Hausärztin aufsuchen. Zudem findet ihr im Suchthilfeverzeichnis der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen weitere Anlaufstellen.

Was ein Gaming-Handy auszeichnet

Wenn ihr auf der Suche nach einem Handy zum Zocken seid, dann solltet ihr auf einige Specs achten, diese finden sich in folgenden Kategorien:

Leistung

Zum Spielen braucht ihr die passende Leistung. Das wissen auch die Hersteller, weshalb alle euch relevanten Gaming-Handys die Top-Prozessoren von Snapdragon (etwa 8 Gen), Exynos (2200) und MediaTek (Dimensity 9000+) liefern. Von Apple gibt es zwar keine speziellen Gaming-Geräte, aber die in den iPhones verbauten A-Chips zählen ebenfalls zur Elite.

Display

Der Bildschirm sollte durchaus 6,6 Zoll groß sein. Denn auf einem großen Bildschirm machen die Titel besonders viel Laune. AMOLED und eine hohe Bildwiederholrate von 120 Hz oder mehr sind ebenfalls Pflicht.

Akku

Damit euch unterwegs nicht die Puste ausgeht, braucht ihr entweder eine Powerbank an eurer Seite oder einen potenten Akku. Alles unter einer Kapazität von 4500 mAh dürfte für lange Sessions zu wenig sein. Der Primus unter den Gaming-Handys bietet sogar 6000 mAh.

Schultertasten

Wer gerne Games zockt, kann dies auch ohne Schultertasten machen. Sie sind daher kein Muss. Wollt ihr aber eure In-Game-Leistung optimieren, dann helfen euch die zusätzliche Tasten, insbesondere bei Jump-and-Run- und Actionspielen.

Asus ROG Phone 6D: High-End

Im Hause Asus gibt es unter anderem Laptops, Monitore und eben Smartphones, die extra fürs Gaming konzipiert sind. Der Hersteller bezeichnet diese als "Republic of Gamers" oder kurz "ROG". Bei den Handys ist das Asus ROG Phone 6D das aktuelle Modell (Stand: Dezember 2022) und bringt alles mit, was sich Gamer wünschen.

Hinter dem harten Design verbirgt sich unglaubliche Performance, für die der leistungsstarke MediaTek Dimensity 9000+ mit 12 GB Arbeitsspeicher verantwortlich ist. Ein Thermalsystem kühlt das System effizient und sichert sowohl bei kurzen als auch langen Gaming-Sessions optimale Stabilität. Der Akku (6000 mAh) überzeugt ebenfalls.

Eure Games zockt ihr auf einem 6,78 Zoll großen OLED-Display, das in Full-HD+ auflöst und dank einer Bildwiederholrate von 165 Hz butterweiche Animationen ermöglicht. Auch softwareseitig gibt es spannende Features: So ist etwas ein Spiele-Modus vorinstalliert und sorgt dafür, dass euch beim Zocken niemand mit Anrufen oder Nachrichten stört. Zusätzlich gibt es die "AirTrigger 6"-Schultertasten, mit denen ihr Spiele einfacher bedient. Diese dürften euch unter anderem bei diesen kostenlosen Android-Spielen helfen. Praktisch: Die Dual-Stereolautsprecher sind nach vorne gerichtet. Der Gaming-Sound kommt also direkt zu euch. Bei vielen herkömmlichen Geräten verdeckt ihr die Lautsprecher beim Zocken hingegen teilweise mit euren Händen.

Der Kandidat für das "Gaming-Smartphone 2022" kostet 949 Euro (UVP). Wer mehr als die 256 GB Speicher möchte, schaut sich das ROG Phone 6D Ultimate mit 16 GB RAM und 512 GB ROM für 1399 Euro an.

Gaming-Handy: das Asus ROG Phone 6D
Eines der besten Gaming-Handys 2022: das Asus ROG Phone 6D (© 2022 Asus )

Black Shark 5 Pro: Xiaomis Gaming-Star

Was die Gaming-Power angeht, ist auch das Black Shark 5 Pro über jeden Zweifel erhaben. An Bord sind ein Snapdragon 8 Gen 1 und reichlich Arbeitsspeicher (8, 12 oder 16 GB). Dem Duo stehen in der Basis-Konfiguration 128 GB Speicher zur Verfügung. Wer mehr mag, nimmt 256 GB. Ihr habt also genügend Platz, um alle Spiele zu speichern, die ihr braucht, und sie sogar gleichzeitig laufen zu lassen. Kostenseitig müsst ihr dafür ab 799 Euro einplanen.

Was bekommt ihr noch für euer Geld? Das AMOLED-Display ist 6,67 Zoll groß, löst in Full-HD+ auf und bietet eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz. In Kombination mit viel Rechen- und Grafikpower laufen selbst sehr anspruchsvolle Spiele auf dem Gaming-Smartphone flüssig und sehen auch wunderbar aus. Top: Im Gehäuse sind Trigger-Tasten integriert, durch die ihr eure Charaktere leichter steuert.

Für möglichst langen Spielspaß sorgt ein Akku, der 4650 mAh fasst. Das ist weniger als bei der Konkurrenz. Dank 120-Watt-Schnellladen seid ihr aber innerhalb von etwa 20 Minuten wieder bereit für den nächsten Trip in die virtuelle Welt.

Bei Black Shark handelt es sich um ein Gamer-Handy von Xiaomi. Die Tochter-Marke von einem der größten Smartphone-Hersteller der Welt verspricht Qualität zum fairen Preis; auch wenn das 5 Pro im direkten Vergleich mit dem Asus ROG Phone 6D knapp das Nachsehen hat.

Gaming-Handy: das Black Shark 5 Pro
Die Designs der Gaming-Smartphones sind spektakulär (hier: Black Shark 5 Pro) (© 2022 Black Shark )

Poco F4 GT als Geheimtipp

Von Xiaomi gibt es eine weitere Sub-Marke, die ein Gaming-Handy anbietet: Das Poco F4 GT beginnt bei 549,90 Euro und wird bei Rankings rund um das beste Gaming-Smartphone 2022 meist vergessen. Denn der Hersteller kennzeichnet das Gerät nicht so aggressiv als Handy für Zocker. Es hat mit einem flachen 120 Hz AMOLED-Display (6,67 Zoll), leistungsstarkem Snapdragon 8 Gen 1, 4700-mAh-Akku und 120-Watt-Laden aber viele Eigenschaften, die man bei einem solchen Gerät voraussetzt. Sogar ausfahrbare Schultertasten sind dabei.

Spiele im Flugmodus
Für die meisten Games braucht ihr eine bestehende Internetverbindung – für Multiplayer-Spiele gilt dies sowieso. Was jedoch, wenn ihr an Orten ohne Netz seid euer Datenvolumen schonen möchtet oder im Flugzeug zocken wollt? Dann bieten sich Offline Handyspiele an, die ihr im Vorfeld herunter ladet.
Wir haben für euch einmal fünf spannende Games herausgesucht, die ihr auch im Flugmodus spielen könnt. Alle haben eine weitere Gemeinsamkeit: Ihr findet sie sowohl für Android-Handys im Play Store als auch für euer iPhone im App Store.

Nubia Red Magic 7 Pro: Traum von einem Display

Das Red Magic 7 Pro von Nubia ist ein weiteres Gaming-Handy aus China. Auch hier ist der Flaggschiff-Chip Snapdragon 8 Gen 1 verbaut, der neben einem speziellen Gaming-Chip auf 16 GB Arbeitsspeicher zugreift. Für Spiele ist ebenfalls reichlich Platz (bis zu 512 GB).

Das Gamer-Handy liefert also genügend Leistung, um auch ressourcenfressende Games wie "Call of Duty" und "Genshin Impact" mit der höchsten Einstellung zu spielen – ohne an Grenzen zu stoßen. Wo wir schon bei Performance sind: Eure Leistung dürfte im Spiel dank der Schultertrigger besser sein als auf einem gewöhnlichen Smartphone.

Die Games sehen zudem auf dem 6,8 Zoll großen AMOLED-Display mit 120 Hz wunderbar aus. Top: Die Frontkamera ist in das Display integriert. Ihr habt also freie Sicht auf eure Lieblingsspiele. Und: Den Akku (5000 mAh) ladet ihr mit 65 Watt auf. Das Top-Modell bekommt ihr für 849 Euro. Die Konfiguration mit 256 GB Speicher kostet 779 Euro. Ein absolut fairer Preis.

Gaming-Handy: das Nubia Redmagic 7 Pro
Das Nubia Redmagic 7 Pro hat ein komplett cleanes Display (ohne Notch oder ähnliches) (© 2022 Nubia )

Xiaomi 12T Pro: Heimliches Gaming-Flaggschiff

Kommen wir zu den "Normalos": Was die Kamera angeht, hält das Xiaomi 12T Pro mit dem Xiaomi 12 Pro nicht ganz mit. Wer aber auf der Suche nach einem Gaming-Handy ist, den dürfte unter anderem die Leistung mehr interessieren. Und hier hat das T-Modell die Nase vorn. Für euch gibt es den Snapdragon 8+ Gen 1.

An Bord sind zudem ein potenter Akku (5000 mAh), ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Display mit einer  Auflösung von 2712 x 1220 Pixel und einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Auch ein Game-Turbo-Menü ist dabei, in dem ihr Leistung und Spielerlebnis optimieren könnt. Ein solches Setup findet ihr eigentlich eher in reinen Gaming-Smartphones. Der Preis für die Konfiguration mit 8 GB RAM und 256 GB ROM liegt bei 799,90 Euro (UVP). Tipp: Sichert ihr euch das Xiaomi 12T Pro mit Vertrag, dürftet ihr in der Regel günstiger fahren.

Samsung Galaxy S22 Ultra: Top-Display

Vor dem Release des Galaxy S22 Ultra hieß es immer wieder, Samsung wolle den Fokus auch auf Gamer richten. Was folgte, war zunächst ein Flop. Da Soft- und Hardware unmittelbar nach dem Release nicht harmonierten, war die Performance eher mäßig. Das hat sich geändert. Das beste Samsung Handy 2022 ist ein Powerhouse, auf dem "Call of Duty", "Asphalt 9" und Co. sehr geschmeidig laufen.

Dies ist kein Wunder. Der Hersteller steht schließlich für besonders gute Displays und davon profitiert ihr. Ihr zockt auf einem besonders hellen und großen 6,8-Zoll-AMOLED-Display mit 120 Hz Bildwiederholrate. Da das Galaxy S22 Ultra bereits im Frühjahr 2022 auf den Markt kam, zahlt ihr mittlerweile deutlich weniger als die ursprüngliche UVP von 1249 Euro.

Unsere Empfehlung

Galaxy A13 Schwarz Frontansicht 1
5 GBEXTRA
Daten
Samsung Galaxy A13
+ BLAU Allnet XL 5 GB + 5 GB
  • Blau Aktion! +5 GB Extra Daten (Eine Aktion von Blau)
  • 5+5 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
mtl./24Monate: 
13,99 €
12,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote

iPhone 14 Pro Max: Für Zocker und Apple-Fans

Ihr könnt mit Android nichts anfangen und sucht daher ein Gaming-Handy von Apple? Ein spezielles Modell für Zocker gibt es nicht, aber das iPhone 14 Pro Max bringt eigentlich alle Voraussetzungen mit. Es zählt zu den aktuell leistungsstärksten Smartphones und liefert bei allen auf dem Markt erhältlichen Spielen eine Top-Performance ab.

Das Handy besitzt ein riesiges 6,7-Zoll-OLED-Display, das auch noch eine Bildwiederholrate von 120 Hz mitbringt. Das heißt für euch: viel Platz (trotz störender Notch) und fließende Animationen in kontrastreichem Full-HD+. Ihr müsst zwar auf besondere Schultertasten oder andere Gaming-Features verzichten, das dürfte bei diesem Top-Handy allerdings kaum ins Gewicht fallen. Zusätzlich bekommt ihr eine herausragende Kamera, falls ihr mal gerade nicht zocken, sondern fotografieren wollt. Die Preise beginnen bei 1449 Euro. Tipp: Wenn ihr euch das iPhone 14 Pro Max mit Vertrag sichert, spart ihr meist viel Geld.

Unsere Empfehlung

iPhone 14 Pro Max Schwarz Frontansicht 1
100 € sichern
Apple iPhone 14 Pro Max
+ o2 Free M Boost 40 GB
  • 100 € Cashback-Vorteil (Auszahlung 4 Wochen nach Aktivierung)
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
  • 40 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./36Monate: 
64,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote

Günstiges Gaming-Handy der Mittelklasse

Die bisher genannten Gaming-Smartphone sind im Premium-Segment unterwegs. Geräte aus der Mittelklasse sucht ihr meist vergebens. Dies hat zwei einfache Gründe: Aus Sicht der Hersteller soll euch ein Zocker-Handy möglichst ein Maximum an Leistung bieten. Die Unternehmen greifen bei der Hardware also entsprechend weit oben ins Regal. Ein aufs Zocken spezialisiertes Gerät der Mittelklasse würde also der Grundidee widersprechen.  Zudem sind Gaming-Handys ein Nischenprodukt. Es gibt also gar nicht die Nachfrage nach speziellen Spielehandys der Mittelklasse.

Aber keine Sorge, solltet ihr ein Gaming-Smartphone kaufen wollen, ohne mehr als 700 Euro zahlen zu müssen. Es gibt zwei Optionen, um sich ein Zockerhandy für unter 400 Euro zu sichern: Schaut euch mal die Vorjahresmodelle an, die es mitunter zu attraktiven Preisen gibt. Das Black Shark 4 Pro ist im Netz bereits für 359 Euro zu haben. Ansonsten bieten viele normale Mittelklassehandys genügend Power, um euren Gaming-Bedürfnissen gerecht zu werden. Hier wären unter anderem die Xiaomi-Handys Poco X4 Pro für 300 Euro und Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G einen Blick wert.

Xiaomi Poco X4 Pro 5G in drei Farben
Das Xiaomi Poco X4 Pro 5G gibt es in verschiedenen Farben (© 2022 Xiaomi / Poco )

Gaming-Handy für Kinder

Wenn ihr auf der Suche nach einem Handy zum Zocken für Kinder seid, dann dürften alle bisher genannten Geräte mutmaßlich uninteressant sein. Aufgrund ihrer großen Displays sind sie im Alltag schließlich eher für Erwachsene geeignet. Stichwort: Handling mit kleineren Händen. Hier könntet ihr das Google Pixel 6a ins Auge fassen. Das Handy liegt mit seinem 6,1-Zoll-Display gut in der Hand, bietet genügend Leistung und punktet mit einem attraktiven Preis (459 Euro UVP).

Häufige Fragen

Für welche Spiele benötige ich ein Gaming-Handy?

Ein spezielles Handy für Spiele ergibt für euch eigentlich nur dann Sinn, wenn ihr wirklich das Maximum aus anspruchsvollen Titeln wie "Genshin Impact" und "CoD Mobile" herausholen und für herausragende Kameras nicht extra Geld bezahlen wollt, die etwa in einem iPhone 14 Pro Max stecken und reichlich extra kosten.

Denn beim Kamera-Setup machen die Hersteller von Gaming-Handys am ehesten Abstriche. Die Zielgruppe solcher Geräte legt offenbar eher weniger Wert auf Fotos, die so gut sind wie die eines Apple-Flaggschiffs. Auch wenn ihr die praktischen Schultertasten nutzen wollt, empfiehlt sich ein Gaming-Handy. Die Trigger verschaffen euch insbesondere in Multiplayer-Games durchaus Vorteile.

Spielt ihr hingegen eher Gesellschaftsspiele online oder Titel, die nicht für die CPU und GPU so herausfordernd sind, dürfte die Investition in ein extra Handy zum Zocken eher nicht lohnen.

Wo lassen sich Games sicher herunterladen?

Den sichersten Weg geht ihr, wenn ihr die Spiele mit eurem Android Smartphone im Google Play Store herunterladet beziehungsweise mit eurem iPhone im App Store. Eine Garantie, nie auf Viren zu stoßen, gibt es zwar nicht, aber an beiden Adressen ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering – und deutlich kleiner als bei unbekannten Drittanbietern.

Wie kann ich mich und meine Kinder vor In-Game-Käufen schützen?

Die meisten Spiele, die ihr in den Stores findet, sind kostenlos. Hier spricht man auch von "Free-to-Play"-Spielen. Allerdings beinhalten diese Titel meist sogenannte "In-Game-Käufe". Durch diese könnt ihr unter anderem eure Charaktere verbessern oder Wartezeiten verkürzen. Hierfür Geld zu investieren ist verlockend, da ihr im Spiel konkurrenzfähiger seid und schneller vorankommt.

Wer gar nicht erst in Versuchung kommen oder seinen Nachwuchs vor solchen Käufen schützen möchte, hinterlegt in den App-Stores am besten keine Zahlungsarten oder sichert Käufe durch eine zusätzliche Authentifizierung ab. Mit einem iPhone lassen sich In-App-Käufe zudem komplett ausschalten (Einstellungen | Bildschirmzeit | Beschränkungen |Käufe im iTunes & App Store).

Deal Redmi Note 11 Pro 5G Blau Frontansicht 1
7 GBEXTRA
Daten
Xiaomi Redmi Note 11 Pro 5G
+ BLAU Allnet Plus 8 GB + 7 GB
mtl./24Monate: 
18,99 €
16,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Xiaomi Angebote
Deal iPhone 13 Schwarz Frontansicht 1
Apple iPhone 13
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
49,99 €
36,99
einmalig: 
25,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema