Lenovo Z5 ist offiziell: mit Notch und Mittelklasse-Prozessor

Peinlich !12
Mit dieser Skizze sorgte Lenovo für Erwartungen, denen das endgültige Modell nicht gerecht werden konnte
Mit dieser Skizze sorgte Lenovo für Erwartungen, denen das endgültige Modell nicht gerecht werden konnte(© 2018 Weibo/常程)

Die Vorstellung des Lenovo Z5 endet für einige von euch wohl in einer herben Enttäuschung: In Peking präsentierte der chinesische Hersteller eigentlich ein ordentliches Mittelklasse-Smartphone, das aber die – von Lenovo selbst geweckten – Erwartungen nicht erfüllen kann.

Ein fast komplett randloses Smartphone-Display ohne Notch und 4 Terrabyte (TB) Speicherplatz: Lenovos Vizepräsident Chang Cheng entfachte mit vollmundigen Ankündigungen und verlockenden Skizzen regelrechte Begeisterung um das Lenovo Z5. Cheng sprach von "technologischen Durchbrüchen" und "patentierten Technologien" – die sich wohl eher wenig bemerkbar machen.

Mit Notch und ohne gigantischen Speicher

Das Smartphone besitzt oberhalb des Displays eine Notch wie die meisten aktuellen Smartphones. Zudem ist ein Rand unterhalb des Screens vorhanden. Die sogenannte "Screen-to-Body-Ratio" soll zwar bei sehr guten 90 Prozent liegen, dennoch liefert Lenovo längst nicht das, womit das Unternehmen Aufmerksamkeit für das Gerät weckte. Leider bewahrheitet sich damit auch ein unmittelbar vor der Präsentation aufgetauchtes Gerücht. Der 6,2 Zoll große Bildschirm verfügt über eine Auflösung von 2246 x 1080 Pixeln, berichtet Gadgets 360. So weit also nichts außergewöhnliches.

Der interne Speicher fällt ebenfalls deutlich kleiner aus als zuvor angekündigt. Es gibt eine Version mit 64 GB und eine mit 128 GB. Das Herzstück des Lenovo Z5 ist ein Snapdragon 636 – also ein Mittelklasse-Prozessor von Qualcomm. Ihm stehen 6 GB RAM zur Seite. Zudem tauchen eine Dualkamera mit 16 und 8 MP sowie eine 3300-mAh-Batterie im Datenblatt auf. In China wird das Modell ab dem 12. Juni ausgeliefert. Der Preis liegt umgerechnet zwischen 173 und 240 Euro. Falls sich unter diesen Angaben also "mehrere technologische Durchbrüche" verbergen, hat Lenovo diese offenbar benötigt, um wieder zur Konkurrenz aufzuschließen.

Weitere Artikel zum Thema
Doch nicht so rand­los? Fotos sollen Lenovo Z5 mit Notch zeigen
Christoph Lübben4
Ganz so wie auf dieser Skizze sieht das Lenovo Z5 offenbar nicht aus
Hat der Hersteller etwas übertrieben? Auf zwei Fotos soll das Lenovo Z5 zu sehen sein. Allerdings sieht es aus wie die meisten Top-Modelle aus 2018.
Lenovo Z5: Rand­lo­ses­tes Rand­los-Smart­phone wird Anfang Juni enthüllt
Michael Keller3
Supergeil !8Wie auf dieser Zeichnung soll das Lenovo Z5 aussehen
Zum Lenovo Z5 gibt es bereits viele Gerüchte – nun hat das Smartphone mit dem nahezu randlosen Display auch ein Datum für die Vorstellung.
Das Lenovo Z5 soll den bisher größ­ten Smart­phone-Spei­cher bekom­men
Michael Keller3
Unfassbar !12So soll das Lenovo Z5 angeblich aussehen
Das Lenovo Z5 soll ein in jeder Hinsicht außergewöhnliches Smartphone werden – nicht nur in Bezug auf das Design, sondern offenbar auch den Speicher.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.