So soll das Motorola Moto G6 aussehen

Her damit !5
Das Moto G6 sieht dem Moto G5s (Bild) offenbar ähnlich
Das Moto G6 sieht dem Moto G5s (Bild) offenbar ähnlich(© 2017 CURVED)

In Kürze könnte das Motorola Moto G6 offiziell vorgestellt werden: Es sind einige Details über das noch unangekündigte Smartphone ins Netz gelangt. Neben Angaben zur Hardware umfassen die Informationen auch Abbildungen des Modells selbst.

Bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA sind Bilder aufgetaucht, die das Moto G6 zeigen sollen. Ihr könnt euch die Bilder über den Twitter-Beitrag von Slashleaks ansehen, den wir am Ende des Artikels für euch eingebunden haben. Auf der Vorderseite ist ein schmaler Homebutton zu sehen, über dem sich ein "Motorola"-Schriftzug befindet. Am oberen Rand sind Sensoren, Frontkamera und Lautsprecher erkennbar. Auf der Rückseite ist mittig eine runde Aussparung für eine Dualkamera vorhanden, darunter das Motorola-Logo.

Günstiges Smartphone mit 18:9-Display?

Auffällig sind die abgerundeten Ecken des Gehäuses. Insgesamt ist das mutmaßliche Moto G6 etwa dem Moto G5s Plus optisch sehr ähnlich. Den größten Unterschied dürfte hier aber das Display ausmachen: Slashleaks hat einen Screenshot von einer wohl versehentlich veröffentlichte Produktseite von Amazon UK ins Netz gestellt, die dem Moto G6 ein Display zuschreibt, das 5,7 Zoll in der Diagonale misst und ein Seitenverhältnis von 18:9 hat. Die Auflösung soll 2160 x 1080 Pixel (Full HD Plus) betragen.

Im Inneren arbeitet offenbar ein noch unbekannter Chipsatz mit acht Prozessorkernen, der bis zu 1,8 GHz Taktung erreichen soll. Es könnte sich also um einen Chip der Einsteigerklasse handeln. Zudem seien 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher verbaut. Die Dualkamera löst anscheinend mit 12 MP und 5 MP auf. Gelistet sei das Modell zum Preis von 239 Pfund, was ungefähr 272 Euro entsprechen dürfte. Einen offiziellen Termin zur Vorstellung des Motorola Moto G6 hat der Hersteller noch nicht genannt, doch es könnte bis zur Enthüllung nicht mehr lange dauern: Das Moto G5 wurde Ende Februar 2017 präsentiert. So langsam wird es also Zeit für einen Nachfolger.


Weitere Artikel zum Thema
Lenovo Z6 Pro ist offi­zi­ell: Vier­fach-Kamera und viel Spei­cher­platz
Francis Lido
Lenovo-Z6-Pro1
Das Lenovo Z6 Pro bietet eine interessante Vierfach-Kamera. Sie soll sich unter anderem gut für Nacht- und Makro-Fotos eignen.
Lenovo Z6 Pro bietet 48-MP-Kamera und Finger­ab­druck­sen­sor im Display
Francis Lido
Das Lenovo Z6 Pro bietet wohl eine deutlich bessere Kamera als die Moto-Smartphones des Herstellers (Bild)
Zwei neue Videos machen Lust auf das Lenovo Z6 Pro. Das Gerät bietet unter anderem eine vielversprechende Vierfach-Kamera.
Lenovo Smart Display: So teuer ist der Konkur­rent zum Amazon Echo Show
Christoph Lübben
Das Lenovo Smart Display hat auf der linken Seite einen großen Lautsprecher
Mit dem Lenovo Smart Display kommt ein Smart-Home-Gadget in den Handel, das ähnlich viel wie Amazon Echo Show kostet. Im April 2019 erscheint es.