Chromecast-Update: Bild-Übertragung für Sony Xperia Z2

Supergeil !12
Chromecast
Chromecast(© 2014 CURVED)

Den Bildschirm-Inhalt des Xperia Z2 auf das TV-Gerät übertragen: Der Streaming-Stick Google Chromecast unterstützt diese Funktion schon seit längerem auf einer Reihe von Android-Geräten – neuerdings ist das auch mit dem Sony Xperia Z2 und dem Sony Xperia Z2 Tablet möglich.

Um die Funktion in Anspruch zu nehmen, ist kein Update nötig, da Google die Geräte-Unterstützung Server-seitig erweitert. Wenn Ihr das Display-Mirroring nutzen wollt, beispielsweise um Bilder oder Videos von Eurem Smartphone auf dem großen Fernsehgerät anzuschauen, müsst Ihr die Chromecast-App öffnen und die Option "Bildschirm übertragen" auswählen. Das Android-Gerät und Chromecast müssen mit demselben WLAN verbunden sein.

Weitere Geräte folgen

Bereits Anfang Oktober hatte Google die Liste unterstützten Geräte für das Display-Mirroring-Feature um das Sony Xperia Z3 und das Sony Xperia Z3 Compact ergänzt, berichtet Android Police. Zu den Geräten, die schon seit geraumer Zeit über diese Funktion verfügen, gehört unter anderem Googles hauseigene Nexus-Reihe oder das Samsung Galaxy S5 und sein Vorgänger Samsung Galaxy S4. Auch das HTC One (M7) und das LG G3 und LG G2 unterstützen bereits das Chromecast-Mirroring.

Wenn Ihr keines der aufgeführten Geräte besitzt, aber den Streaming-Stick Chromecast Euer eigen nennt, ist ein wenig Geduld gefragt: Google hat bereits angekündigt, dass bald weitere Smartphones und Tablets unterstützt werden. Aber auch ohne Bildschirm-Übertragung hat Googles Streaming-Stick genug zu bieten.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Marco Engelien14
UPDATEHer damit !44Samsungs neue S-Klasse macht einen starken ersten Eindruck.
Jetzt gilt's. Das Samsung Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus müssen als neue Eliteklasse überzeugen. Ob das klappt, verrät unser Hands-on.
Gear VR, DeX und Co: Das ist Samsungs Zube­hör für das Galaxy S8
Samsung bietet reichlich Zubehör für das neue Galaxy-Flaggschiff an.
Das Galaxy S8 bekommt reichlich Zubehör: unter anderem ein Update der Gear VR und die DeX Station, die aus dem Smartphone einen PC macht.
Samsung DeX verwan­delt das Galaxy S8 in einen PC-Ersatz
5
Supergeil !5Das Bindeglied zwischen Smartphone und Monitor: Samsung "Docking Experience", kurz DeX.
Um das Galaxy S8 stärker als Arbeitsgerät zu etablieren, hat Samsung die DeX Station präsentiert. Das Modul verwandelt das Smartphone in einen PC.