Comeback: WhatsApp wieder für Windows Phone verfügbar

Her damit !15
Windows Phone-Nutzer können die App seit Freitag wieder downloaden.
Windows Phone-Nutzer können die App seit Freitag wieder downloaden.(© 2014 Whatsapp, CURVED Montage)

Gute Nachrichten für Windows Phone-Nutzer: Die Messaging-App WhatsApp ist nach einem zweiwöchigen Ausfall wieder im Store zu finden. 

Bugs bei Windows Phone 8.1

Mitte Mai verschwand die beliebte Messaging-Anwendung WhatsApp ohne Vorwarnung aus dem Windows Phone Store. Die Entwickler haben die App vorübergehend entfernt, weil offenbar im neuen Betriebssystem Windows Phone 8.1 vermehrt Bugs aufgetreten sind. Microsoft ließ wenige Tage später wissen, dass die Benachrichtigungen über die App nicht richtig funktioniert hatten.

Vergangene Woche informierte WhatsApp, dass die Fehler gefunden und behoben wurden und die Applikation bald wieder erhältlich sein soll. Das hat allerdings dann doch etwas länger gedauert. Seit dem 30. Mai ist der Nachrichtendienst, der vor wenigen Monaten von Facebook übernommen wurde, endlich wieder im Windows Phone Store verfügbar. Nutzer, die die Anwendung bereits installiert hatten, konnten sie übrigens weiterhin nutzen. Neue Downloads waren seit dem 17. Mai jedoch nicht mehr möglich.

Technische und rechtliche Probleme

WhatsApp hatte in der jüngeren Vergangenheit verstärkt mit technischen Schwierigkeiten zu kämpfen. Erst vor wenigen Tagen hatte der Dienst einen mehrstündigen Totalausfall, der auf Server-Probleme zurückzuführen war. Eine ähnliche Panne gab es bereits im Februar. Auch die Justiz macht dem Unternehmen zu schaffen: Deutsche Verbraucherschützer klagten gegen das unvollständige Impressum und die fehlende Übersetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Weitere Artikel zum Thema
Andy Rubin: Essen­tial Phone kommt "in ein paar Wochen"
Michael Keller4
Her damit !9Eigentlich soll das Essential Phone schon seit Juni 2017 erhältlich sein
Andy Rubin hat sich zum verspäteten Release des Essential Phone geäußert: Demnach müssten sich Interessenten nun nicht mehr lange gedulden.
iOS 11: So sieht Augmen­ted-Reality-Navi­ga­tion mit dem iPhone aus
Michael Keller4
Supergeil !22Dieses Konzept zum iPhone 8 ist nahe an der nun veröffentlichten ARKit-Demo
Mit iOS 11 wird Augmented Reality Einzug auf dem iPhone halten. Wie die Navigation künftig aussehen könnte, zeigt eine aktuelle ARKit-Demo.
Zum Galaxy Note 8: Samsung plant AirPods-Konkur­ren­ten mit Bixby
Michael Keller
Mit den Gear IconX hat Samsung bereits kabellose Kopfhörer im Angebot
Samsung soll kabellose Ohrhörer mit Bixby-Unterstützung vorbereiten. Der Release könnte zusammen mit dem Galaxy Note 8 erfolgen.