WhatsApp für Windows Phone aus dem Store entfernt

UPDATEUnfassbar !127
Derzeit müssen Windows Phone-Nutzer auf WhatsApp verzichten
Derzeit müssen Windows Phone-Nutzer auf WhatsApp verzichten(© 2014 Whatsapp, CURVED Montage)

"Diese Anwendung ist nicht mehr erhältlich" – wer seit dem 17. Mai die Anwendung des beliebten Messenger-Dienstes WhatsApp für Windows Phone herunterladen wollte, bekam diese Meldung angezeigt. Der Grund für die Entfernung der App liegt wahrscheinlich in den vielen Funktionsstörungen, die unter Windows Phone 8.1 auftraten.

Mit etwas Glück ist WhatsApp aber nur vorübergehend aus dem Angebot genommen und wird in naher Zukunft wieder erhältlich sein, berichtet Windows Phone Central. Offenbar haben die Herausgeber von WhatsApp dem Portal versichert, dass an der Lösung der Probleme gearbeitet werde.

Technische Fehler unter Windows Phone 8.1 als Ursache

Die Anwendung WhatsApp scheint also nicht zufällig aus dem Windows Phone Store verschwunden zu sein. Fehler waren vor allem unter der neuen Version 8.1 des Betriebssystems aufgetreten – unter Windows Phone 8 schien der Messenger-Dienst noch zu funktionieren. Wahrscheinlich wollen die Herausgeber von WhatsApp die Anwendung nun in Ruhe optimieren, damit sie mit allen Versionen fehlerfrei läuft, vermutet Windows Phone Central. WhatsApp arbeite demnach eng mit Microsoft zusammen, um die Fehler schnellstmöglich zu beheben. So könnte WhatsApp im Store von Windows Phone bald wieder zum Download bereitstehen – und dann auch unter Version 8.1 keine Probleme mehr verursachen.

Update vom 21. Mai 2014, 11:12 Uhr: Sowohl Microsoft als auch WhatsApp berichteten, dass es in den vergangenen Tagen Probleme gegeben habe, weswegen die Anwendung nicht mehr im Store verfügbar war. Diese seien nun behoben worden, sodasss WhatsApp auch für Windows Phone bald wieder erhältlich sein wird.


Weitere Artikel zum Thema
X-connect ist der Magsafe-Adap­ter für Smart­phone-Lade­ka­bel
Jan Johannsen
x-connect: das magnetische Ladekabel für Smartphones
Apples magnetischer MagSafe-Stecker ist verdammt praktisch. Zum Glück hat die Idee unter dem Namen x-connect den Weg in die Smartphone-Welt gefunden.
Galaxy S8: Samsung lässt andere Herstel­ler auf Snap­dra­gon 835 warten
Christoph Groth
Das Galaxy S8 (hier als inoffizielles Konzept) ist angeblich das erste Smartphone auf dem Markt mit Snapdragon 835
Samsung hat offenbar ein Vorrecht auf Snapdragon 835-Chips: Vor dem Release des Galaxy S8 komme kein neues Topmodell mit dem Achtkerner auf den Markt.
Mehr Privat­sphäre: So schützt Ihr Eure Daten auf dem Smart­phone
Stefanie Enge
Appbetreiber können Euch ausspionieren
Viele Apps unter Android spähen Eure Daten aus, ohne dass Ihr es bemerkt. So könnt Ihr Euch davor schützen.